Aktuelle Einsätze und News der Feuerwehr Walldorf

Fünf Einsätze innerhalb von 12 Stunden

Am Montag, den 09.12.2019 wurde die Feuerwehr Walldorf gleich zu 5 Einsätzen innerhalb von 12 Stunden alarmiert.

https://www.feuerwehr-walldorf.org/einsatz/2019/12/09/351-notfalltueroeffnung/

https://www.feuerwehr-walldorf.org/einsatz/2019/12/09/352-brandmelder-in-alarm/

https://www.feuerwehr-walldorf.org/einsatz/2019/12/09/353-feuer-im-gebaeude/

https://www.feuerwehr-walldorf.org/einsatz/2019/12/09/354-wohnungsbrand/

https://www.feuerwehr-walldorf.org/einsatz/2019/12/09/355-ausgeloester-heimrauchmelder/

355. Ausgelöster Heimrauchmelder

Kurz nach der Alarmierung zum Wohnungsbrand nach Mörfelden wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem parallelen Einsatz in die Schwarzwaldstraße alarmiert. Dort hatte ein Heimrauchmelder im ersten Obergeschoss ausgelöst. Nachdem die Feuerwehr die Wohnungstür geöffnet hatte musste diese feststellen, dass die komplette Wohnung verraucht war. Sofort wurden zwei Trupps unter Atemschutz zur Personensuche und Brandbekämpfung in die Wohnung geschickt. Zum Glück befand sich niemand in der Wohnung. Der Angriffstrupp konnte die Brandstelle lokalisieren und löschen. Im Anschluss wurde die Wohnung belüftet und an die Polizei übergeben.

09.12.2019 21:42 Schwarzwaldstraße F RWM

354. Wohnungsbrand

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Montag, den 09.12.2019 um 21:38 Uhr mit der Meldung Raunheimer Str. Brand in Gebäude alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde eine etwas verwirrte Frau vorgefunden die Flammen aus ihrem Drucker bemerkt hatte. Die Meldung konnte nicht bestätigt werden.  Die Frau wurde vom Rettungsdienst anschließend betreut. Von der Feuerwehr her wurde der Einsatz abgebrochen. Es waren 5 Fahrzeuge mit 20 Kräften vor Ort.

Text: Feuerwehr Mörfelden

09.12.2019 21:38 Raunheimer Straße F 2

353. Feuer im Gebäude

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Montag, den 09.12.2019 um 20:12 Uhr mit der Meldung Küchenbrand Schleifmühlenweg alarmiert. In einem Mehrparteienhaus hatte im Erdgeschoss eine Pfanne mit Fett auf dem Herd gebrannt. Beim Eintreffen waren die 2 Mieter bereits aus der Wohnung und die Feuerwehr konnte sofort mit den Löscharbeiten beginnen. Von einem Trupp unter Atemschutz wurde die Pfanne vom Herd genommen und die Sache war erledigt. Es wurde noch ein angebrannter Oberschrank über dem Herd entfernt und die Wohnung wurde Rauchfrei gemacht. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden ist auf verhältnismäßig gering. Es waren von der Feuerwehr 9 Fahrzeuge mit 40 Einsatzkräften ausgerückt.

Text: Feuerwehr Mörfelden

09.12.2019 20:12 Schleifmühlenweg F 2

352. Brandmelder in Alarm

Zum zweiten Einsatz am Montag wurde die Feuerwehr Walldorf zum Fachmarktzentrum alarmiert. Dort hatte um 17:10 Uhr die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Wahrscheinlich wurde die BMA durch Reinigungs- und Wartungsarbeiten ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und stellte im Anschluss die BMA wieder zurück.

10.12.2019 17:09 Farmstraße F BMA

351. Notfalltüröffnung

Zum ersten Einsatz an diesem Montag, den 09.12.2019 wurde die Feuerwehr Walldorf zu einer Notfalltüröffnung in die Pieter-Valkenier-Allee gerufen. Dort musste die Feuerwehr dem Rettungsdienst eine Tür gewaltsam öffnen, damit dieser an den dahinter befindlichen Patienten gelangen konnte.

09.12.2019 12:05 Pieter-Valkenier-Allee H 1 Y

350. Hilflose Person

Am Freitagabend wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes um 19:33 Uhr in die Straße am Gundhof alarmiert. Dort war eine Person in Ihrem Wohnwagen zwischen dem Bett und der Wand eingeklemmt. Die Feuerwehr entfernte das Bett und befreite die Person anschließend über das Fenster ins freie und übergab Sie an den Rettungsdienst.

06.12.2019 19:33 Am Gundhof H 1 Y

349. Angebranntes Kirschkernkissen

Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Walldorf zu einer Brandnachschau in den Eifelweg alarmiert. Dort hatte eine Bewohnerin ein Kirschkernkissen zu lange in der Mikrowelle gelassen. In kürzester Zeit war somit die komplette Wohnung verraucht. Die Feuerwehr lüftete und kontrollierte die Einsatzstelle. Die Bewohnerin wurde währenddessen vom Rettungsdienst betreut.

05.12.2019 17:59 Eifelweg F 1

348. Feuer im 4. Obergeschoss

Während des Einsatzes in der Breubergstraße kam eine weitere Feuermeldung von der Leitstelle mit der Meldung Wohnungsbrand in der Otto Hahn Straße Sofort wurden die Kräfte aus Mörfelden zu dieser Einsatzstelle beordert. Von der Feuerwehr Walldorf kamen noch die Drehleiter und das HTLF sowie das Großtanklöschfahrzeug dazu. Es hatte Papier in einer Küche im vierten Obergeschoss gebrannt, dass von der Mieterin abgelöscht wurde. Da zuerst unklar war, wo die Brandstelle war wurden 2 Trupps unter Atemschutz in das Gebäude geschickt und von aussen wurde der betroffene Bereich mit der Drehleiter kontrolliert. Ebenfalls wurde eine Wohnung von der Feuerwehr geöffnet um die Brandstelle zu suchen. Der entstandene Sachschaden ist unbekannt. Laut Aussage der Nachbarin die den Notruf absetzte drang Qualm unter der Tür durch. Durch diesen Qualm wurden auch die Rauchmelder im Treppenhaus ausgelöst. Von der Feuerwehr waren 6 Fahrzeuge mit 24 Einsatzkräften vor Ort

Text: Feuerwehr Mörfelden.

04.12.2019 13:11 Otto-Hahn-Straße F 2

347. Feuer auf Balkon

Am Mittwoch wurde die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf zu einem Balkonbrand alarmiert. In der Melibokusstraße hatten aus bisher noch ungeklärter Ursache Gegenstände auf einem Balkon Feuer gefangen. Durch das beherzte und schnelle Eingreifen eines Handwerkers, welcher sich zum Zeitpunkt in der Nachbarschaft befand, konnte schlimmeres verhindert werden, da der Handwerker umgehend das Feuer auf dem Balkon mithilfe eines Gartenschlauches bekämpfte und somit eine Brandausbreitung verhinderte. Die Feuerwehr musste somit beim Eintreffen nur noch das Feuer endgültig löschen und die Einsatzstelle nach weiteren Glutnesten kontrollieren.

04.12.2019 12:59 Melibokusstraße F 2
Mehr Einsätze Mehr News