Aktuelle Einsätze und News der Feuerwehr Walldorf

047. Flächenbrand am Badesee

Am Ostersonntag um 20:49 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem Flächenbrand an den Walldorfer Badesee gerufen. Das Feuer, welches bereits vor Eintreffen der Einstzkräfte gelöscht wurde, entstand wahrscheinlich durch unsachgemäßes Grillen an einer nicht ausgewiesenen Grillstelle! Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und löschte noch vereinzelte Glutnester ab.

Bitte beachten Sie, dass das Grillen nur an ausgewiesenen Stellen erlaubt ist. Durch die jetzt schon vorhandene Trockenheit besteht erhöhte Waldbrandgefahr!

21.04.2019 20:49 Badesee walldorf F Wald 1

046. Nottüröffnung

Am Morgen des 17.04.2019 wurde die Feuerwehr um 07:14 Uhr in die Schwarzwaldstraße zu einer Nottüröffnung alarmiert. Die Feuerwehr öffnete mit Spezialwerkzeug für den Rettungsdienst die Tür, welcher sich sofort um die verunglückte Person kümmerte.

17.04.2019 07:14 Schwarzwaldstraße H 1 Y

045. Brandmelder in Alarm

Am Samstag wurde die Feuerwehr Walldorf zusammen mit dem Ortsverein des DRK Walldorf um 22:17 Uhr in die Nordendstraße alarmiert. In einem Hotel, welches zur Zeit als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird, hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der Auslösegrund konnte von den Kräften nicht mehr festgestellt werden. Die Räumlichkeiten wurden von der Feuerwehr kontrolliert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

06.04.2019 22:17 Nordendstraße F BMA

044. Böswilliger Alarm

Eine Person meldete am Abend einen Mülltonnenbrand in der Ponsstraße. beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es sich um einen böswilligen Alarm handelte, da keine Mülltonne brannte.

02.04.2019 21:33 Ponsstraße F 1

043. Brandgeruch im Keller

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Dienstag, den 02.04.2019 um 12:42 Uhr mit der Meldung vermutlich Kellerbrand Altenwohnheim Heidelberger Straße alarmiert. Nach dem erkunden des Einsatzleiters konnte kein Qualm und kein Feuer festgestellt werden. Lediglich hatte eine Störungshupe der Hebeanlage gebrummt. Der Keller wurde von der Feuerwehr noch kontrolliert, auch diese Kontrolle war negativ und der Einsatz wurde beendet. Es rückten 4 Fahrzeuge mit 18 Einsatzkräften aus.

Text: Feuerwehr Mörfelden

02.04.2019 12:42 Heidelbergerstraße F 2

042. Brand in einer Trafostation

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Dienstag, den 26.03.2019 um 09:34 Uhr mit der Meldung Brand in 20 KV Trafostation in die Schwarzwaldstraße alarmiert. Bei Arbeiten kam es durch einen technischen Defekt in einem Bauteil zu einem Spannungsüberschlag der einen Brand auslöste.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte war kein offenes Feuer zu erkennen und der Raum war leicht verqualmt. Von der Feuerwehr wurde ein doppelter Löschangriff aufgebaut und ein Lüfter in Stellung gebracht. Der Raum konnte erst betreten werden nachdem der Stromversorger die Anlage stromlos geschaltet hatte. Nach dem Freischalten durch den Betreiber wurde von diesem der betroffene Schaltschrank geöffnet und von der Feuerwehr mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Von Seiten der Feuerwehr mussten keine weiteren Löschmaßnahmen durch geführt werden, lediglich der Raum wurde belüftet. Durch den Brand waren Teile der Schwarzwaldstrasse ohne Strom.

Von der Feuerwehr wurden die Wohnhochhäuser kontrolliert ob Personen in den Aufzügen feststeckten, dies war zum Glück nicht der Fall. Von der Feuerwehr waren 5 Fahrzeuge mit 24 Einsatzkräfte eingesetzt.

Text und Bilder Feuerwehr Mörfelden

 

26.03.2019 09:34 Schwarzwaldstraße F 2

041. brennender Zaun

Am Montag um 17:24 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem brennenden Gartenzaun in die Straße am Wildzaun gerufen. Dort hatte ein Teil des eines Holzaunes gebrannt. Das Feuer konnte bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht werden. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich mit der Wärmebildkamera.

25.03.2019 17:24 Am Wildzaun F 1

040. Sturmeinsatz

Am Samstag wurde die Drehleiter aus Walldorf zur Unterstützung der Mörfelder Kameraden in die Turnstraße gerufen. Dort drohte eine Satelittenschüssel von einem Dach eines Mehrfamilienhauses zu stürzen. Die Feuerwehr entfernte Mithilfe der Drehleiter die Satelittenschüssel vom Dach.

16.03.2019 14:47 Turmstraße H 1

039. Verkehrsunfall A5

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Dienstag, den 12.03.2019 um 8:28 Uhr mit der Meldung „Verkehrsunfall A 5, Fahrtrichtung Frankfurt, eingeklemmte Person“ alarmiert. In der Höhe der Auffahrt Mörfelden war ein Sattelzug in einen wegen eines Staus stehenden zweiten Sattelzug aufgefahren. Beim Eintreffen war der eine Fahrer aus dem Fahrzeug und der auffahrende Fahrer sass noch in seinem Fahrzeug, war aber nicht eingeklemmt. Er wurde über eine Rettungsbühne aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Bei dem Unfall wurden 2 männliche Personen verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Von der Feuerwehr wurden 2 Fahrspuren Richtung Norden voll gesperrt. Die Batterien wurden abgeklemmt und der Brandschutz sicher gestellt. Es waren 7 Fahrzeuge der Feuerwehr mit 28 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit 4 Rettungswagen und einem Notarzt, sowie die Autobahnpolizei und die Autobahnmeisterei an der Einsatzstelle.

(Text und Bilder Feuerwehr Mörfelden)

12.03.2019 08:29 BAB 5 -> Frankfurt H A KLEMM 1 Y

038. Nottüröffnung

Am Montag wurde die Feuerwehr Walldorf zu einer Nottüröffnung in die Tronstraße alarmiert. Noch während der Anfahrt wurde die Tür von der betreffenden Person geöffnet, somit konnte die Feuerwehr die Einsatzfahrt abbrechen.

11.03.2019 17:21 Tronstraße H 1 Y
Mehr Einsätze Mehr News