Aktuelle Einsätze und News der Feuerwehr Walldorf

108. Ausgelöster Heimrauchmelder

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Freitag, den 18.09.2020 um 17:31 Uhr mit der Meldung ausgelöster Heimrauchmelder und Brandgeruch in die Bahnstrasse alarmiert. In einem Mehrparteienhaus hatte in einer Wohnung im ersten Obergeschoss ein Heimrauchmelder ausgelöst. Daraufhin wurde von einem Anwohner die Rettungskräfte alarmiert. Diese Meldung wurde vom Einsatzleiter bestätigt und da in der Wohnung niemand zu Hause war wurde die Eingangstür von der Feuerwehr geöffnet. Die Wohnung war verqualmt und wurde vom Angriffstrupp unter Atemschutz abgesucht. Es wurde keine Person gefunden sondern nur ein Topf mit angebranntem Kochgut auf dem Herd. Der Herd wurde ausgeschaltet und die Wohnung wurde mit einem Lüfter Rauchfrei gemacht. Von der Feuerwehr Mö-Wa waren 6 Fahrzeuge mit 39 Einsatzkräften vor Ort. Die ebenfalls mit der Drehleiter angeforderte Feuerwehr Kelsterbach konnte die Einsatzfahrt abbrechen.

Text: Feuerwehr Mörfelden.

18.09.2020 17:31 Bahnstraße F 2

107. Türöffnung

Um 23:12 Uhr, am Mittwochabend wurden wir von der Polizei zu einer Türöffnung nachalarmiert. Wir unterstützten in Amtshilfe die Polizei beim Öffnen der Tür.

16.09.2020 23:12 Riedstraße H 1 Y

106. Mülleimerbrand

Am Dienstagabend wurden wir um 21:54 Uhr zu einem brennenden Mülleimer in der Bahnhofsunterführung alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, das ein integrierter Aschenbecher im Mülleimer stark qualmte. Die Feuerwehr brachte den Mülleimerbehälter zum Löschfahrzeug um diesen mit Wasser zu fluten.

15.09.2020 21:54 Bahnhof Walldorf F 1

105. Baum auf Bundestraße 44

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Montag, den 14.09.2020 um 12:16 Uhr mit der Meldung Baum über Strasse  B 44 Richtung Frankfurt alarmiert. Beim Eintreffen in Höhe der Badestelle Walldorf lag ein großer Ast über beide Fahrspuren, so dass der Verkehr zum Erliegen kam. Von der Feuerwehr wurde der große Ast mit einer Kettensäger zerkleinert und zur Seite geräumt.

Text: Feuerwehr Mörfelden.

14.09.2020 12:16 B 44 H 1

104. Unklare Rauchentwicklung

Am Sonntag, den 13.09.2020 wurde die Feuerwehr Walldorf zu einer Rauchentwicklung im Freien alarmiert. Laut Leitstelle hatte eine Anruferin eine Rauchentwicklung im Waldgebiet hinter der Frankfurter Landstraße wahrgenommen. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich, konnte jedoch nichts feststellen. Vermutlich handelte es sich bei der Rauchentwicklung um eine Rauchsäule in Dreieich. Dort ereignete sich am gestrigen Abend ein Großfeuer im Wald.

13.09.2020 19:04 Frankfurter Landstraße F 1

103. Katze auf Dach

Am Freitagmorgen wurden wir mit der Meldung „Katze auf Dach“ in die Niddastraße gerufen. Dort war eine Hauskatze aus einem Dachfenster im 3. OG gefallen und saß nun verängstigt auf der Dachrinne. Mithilfe der Drehleiter wurde die Katze gerettet und der Besitzerin übergeben.

11.09.2020 11:54 Niddastraße H 1

102. Ast auf Fußgängerweg

Während des Übungsbetriebes wurden die Walldorfer Kameraden von der Leitstelle über einen abgestürzten Ast auf den Fußgängerweg in der Farmstraße informiert. Sofort fuhren drei Einsatzkräfte mit dem KdoW die Einsatzstelle an. Der abgestürzte Ast wurde mithilfe einer Handsäge zerkleinert und aus dem Weg geräumt.

10.09.2020 21:09 Farmstraße H 1

101. Unklarer Brandgeruch

Am Abend des 09.09.2020 um 21:28 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf von der Leitstelle Groß-Gerau in den Rothwiesenring alarmiert. Dort hatten Anwohner aus dem nahegelegenen Wald Brandgeruch wahrgenommen. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich weiträumig konnte jedoch nichts feststellen.

09.09.2020 21:28 Rothwiesenring F Wald 1

Einsatzabteilung Walldorf erhält eine neue Wärmebildkamera

Am Dienstagabend überreichte die SV Sparkassenversicherung durch Herrn Münker eine Wärmebildkamera für die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf. Die Wärmebildkamera wird zukünftig auf dem neuen Löschfahrzeug der Einsatzabteilung Walldorf verlastet. Stadtbrandinspektor Bormann und stellvertretender Wehrführer Anger freuten sich über die neue Wärmebildkamera und bedankten sich über die Spende der SV Sparkassenversicherung. Der Verein Freiwillige Feuerwehr Walldorf e.V. war an die Sparkassenversicherung herangetreten und realisierte somit über Herrn Münker die Spende.

„Wärmebildkameras sind essentielle Hilfsmittel, gerade im Bereich der Personensuche bei Wohnungsbränden. Sie sind vielseitig einsetzbar nicht nur bei der Personensuche ob bei Wohnungsbränden oder im freien, auch bei der Suche nach Glutnestern oder dem Feuer in komplett verrauchten Gebäuden.“ so Bormann. Aus diesem Grund zeigten sich beide Feuerwehrmänner hocherfreut über das Geschenk. Die Wärmebildkamera kommt der gesamten Feuerwehr Mörfelden-Walldorf zu gute, da Sie bei größeren Einsätzen von beiden Einsatzabteilungen bedient werden kann.

(mehr …)

100. PKW kracht in Hoftor

Am Dienstag, den 08.09.2020 wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem Verkehrsunfall gerufen. Eine Frau kollidierte beim Einparken mit voller Wucht gegen ein Hoftor. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde diese bereits durch einen Kameraden, welcher auf dem Weg zur Feuerwehr die Einsatzstelle kreuzte, betreut. Die Fahrerin wurde an den Rettungsdienst übergeben. Die Feuerwehr klemmte die Batterie ab und sicherte die Unfallstelle.

08.09.2020 10:40 Gundhofstraße H Klemm 1 Y
Mehr Einsätze Mehr News