Aktuelle Einsätze und News der Feuerwehr Walldorf

033. Kaminbrand

Am Sonntag um 14:18 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem Kaminbrand an die Waldenserschule gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Heizung etwas rußte. Die Feuerwehr kontrollierte den Heizungsraum und den Schornstein auf dem Dach mithilfe der Drehleiter. Im Anschluss wurde die Heizungsanlage abgeschaltet und an den zuständigen Hausmeister übergeben.

16.02.2020 14:18 Waldstraße F 2

Neue Wehrführung und neuer Vorstand

Am Freitag den 14.02.2020 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Walldorf statt. Herr Bormann, Wehrführer der Feuerwehr Walldorf, eröffnete gegen 20:00 Uhr die Sitzung und begrüßte die Anwesenden. Einen besonderen Gruß richtete er an die Alters- und Ehrenabteilung, den Bürgermeister Winkler, den Stadtverordnetenvorsteher und seine Vertreter, die Damen und Herren der Brandschutzkommission, die Vertreter der Presse und die Kameraden aus Mörfelden.


Beförderungen und Ehrungen.
Von links: Daniel Glaeser, Sven Schumacher, Sebastian Schneider, Dominik Rieger, Stefan Dinkel, Walter Fuhrmann, Patrick Finkel, BGM Thomas Winkler, Gerd Berek, Kim Zimmermann, Dominik Cain, Dennis Preuss, Jürgen Schreiter, Gabriel Anger, Maximilian Winzig, Reiner Filusch und Robin Leußler

(mehr …)

032. Person droht zu springen

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Freitag, den 14.02.2020 um 16:59 Uhr mit der Meldung „Person droht zu springen“ in die Strasse Am Wallgraben alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte wurde keine Person vorgefunden die springen wollte. Nach Rücksprache mit der Polizei befand sich die Person in einer Wohnung im 3. Obergeschoss. Da die Gefahr bestand, dass die Person erneut auf das Dach gelangen könnte und dann springen würde, wurden von der Feuerwehr zwei Sprungpolster und die Drehleiter in Stellung gebracht. Nach dem gewaltsamen Öffnen der Wohnung durch die Polizei wurde die Person in Gewahrsam genommen. Die ebenfalls vor Ort anwesende Notärztin betreute anschließend die verwirrte Person. Im Einsatz von der Feuerwehr waren 5 Fahrzeuge mit 27 Einsatzkräften. Vom Rettungsdienst war ein Rettungswagen und eine Notärztin vor Ort.

Text und Bilder Feuerwehr Mörfelden.

 

14.02.2020 16:59 Am Wallgraben H Abst Y

020. – 031. Sturmeinsätze

Sturmtief Sabine verursachte auch in der Doppelstadt Mörfelden-Walldorf mehrere Einsätze. Die Feuerwehr musste mehrfach umgestürzte Bäume beseitigen. Unter anderem auf der B486, im Kiefernweg oder im Taubenweg. Im Kiefernweg stürzte eine Birke auf einen PKW und verursachte einen erheblichen Schaden. Alle Bäume die Straßen blockierten wurden von der Feuerwehr entfernt.
Im Kiefernweg drohte außerdem ein Baum auf einen Gehweg umzustürzen. Der Baum wurde durch die Feuerwehr gefällt.
In der Ponstraße fielen zwei Ziegel vom Dach und weitere drohten abzustürzen. Die Feuerwehr sperrte den Gefahrenbereich ab und sicherte das Dach.

Um 09:46 Uhr wurden die Feuerwehren aus Mörfelden und Walldorf zu einem ungewöhnlichen Sturmeinsatz gerufen. In der Lessingstraße drohte eine Person vom Dach zu stürzen, weil Sie dort Sturmschäden beseitigen wollte. Bei dem Versuch die Sturmschäden zu beseitigen, geriet Sie in eine missliche Lage, konnte sich aus dieser nicht mehr befreien und drohte vom Dach zu stürzen. Die Feuerwehr sicherte die Person ab und rettete sie schließlich mithilfe der Drehleiter.

   

10.02.2020 00:00 Stadtgebiet Mörfelden-Walldorf H 1 / H Abst Y

019. Feuer mit Menschenleben in Gefahr

Am Sonntag um 15:29 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Aschaffenburger Straße alarmiert. Noch bevor das erste Löschfahrzeug ausrückte, erhöhte die Zentrale Leitstelle in Groß-Gerau das Einsatzstichwort auf „F 2 Y – Menschenleben in Gefahr“, da weitere Anrufer einen starken Brandgeruch wahrgenommen hatten. Vor Ort stellte sich heraus, das es sich um das dritte Obergeschoss in einem mehrstöckigen Haus handelte. Die Feuerwehr verschaffte sich gewaltsam Zugang zur betreffenden Wohnung und ging mit einem Trupp unter Atemschutz zur Personensuche und Brandbekämpfung vor. Währenddessen wurde die Drehleiter zur Anleiterbereitschaft in Stellung gebracht. Schnell stellte sic heraus, dass keine Person mehr in der Wohnung war und es sich lediglich um angebranntes Kochgut handelte. Das Kochgut wurde ins Freie gebracht, die Wohnung kontrolliert und belüftet.

09.02.2020 15:29 Aschaffenburgerstraße F 2 Y

018. Brandmeldeeinlauf

Am Mittwoch, den 05.02. um 22:41 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zusammen mit dem Ortsverein des DRK Walldorf jeweils in die Nordendstraße alarmiert. In einem Hotel, welches zur Zeit als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird, hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der Auslösegrund konnte von den Kräften nicht mehr festgestellt werden. Die Räumlichkeiten wurden von der Feuerwehr kontrolliert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

05.02.2020 22:41 Nordendstraße F BMA

017. Lose Bleche auf Dach

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Montag, den 03.02.2020 um 11:44 Uhr mit der Meldung hängen Bleche vom Dach am Tizianplatz. Beim Eintreffen stellte es sich heraus, dass 4 Bläche über dem Eingangsbereich eines vier geschössigen Mehrparteienhaus lose hingen. Von der Feuerwehr wurden mittels Drehleiter diese Bleche beseitigt, so dass keine Gefahr mehr bestand. Von der Feuerwehr waren 3 Fahrzeuge mit 12 Einsatzkräften im Einsatz.

 

03.02.2020 11:44 Tizianplatz H 1

016. Brandmelder in Alarm

Am Montagmorgen um 09:42 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage eines Supermarktes an die Frankfurter Landstraße alarmiert. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich des ausgelösten Melders, konnte jedoch den Auslösegrund nicht mehr feststellen. Im Anschluss wurde die Brandmeldezantrale zurückgestellt und der Markt wieder freigegeben.

03.02.2020 09:42 Frankfurter Landstraße F BMA

015. Baum auf Straße

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem umgestürzten Baum auf die Aschaffenburgerstraße alarmiert. Die Feuerwehr entfernte den Baum von der Straße.

01.02.2020 20:51 Aschaffenburgerstraße H 1

014. Kaminbrand

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Donnerstag, den 30.01.2020 um 18:40 Uhr zu einem Kaminbrand in die Rubenstr. alarmiert. Von einem Passant wurde dieser Brand bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Von der Feuerwehr wurde mit der Drehleiter der betroffene Bereich mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Von einem anwesenden Schornsteinfeger wurde der Kamin gekehrt und die Gefahr war beseitigt. Warum und weshalb der Kamin brannte ist unbekannt. Im Einsatz war die Feuerwehr  Mörfelden-Walldorf und die Kameraden aus Groß-Gerau mit der Drehleiter und einem Löschfahrzeug weil die Drehleiter aus Walldorf sich zur Zeit bei Wartungsarbeiten befindet.

 

Text und Bilder: Feuerwehr Mörfelden.

30.01.2020 18:41 Rubenstraße F 2
Mehr Einsätze Mehr News