News

Brandschutz in Mörfelden-Walldorf wieder in vollem Umfang gesichert

Die Wehrführungen aus Mörfelden und Walldorf teilen erleichtert mit, dass ein großer Teil der Kameraden und Kameradinnen, welche Beurlaubungsanträge gestellt haben, den Einsatzdienst wieder aufgenommen haben. Beide Seiten sind sich einig, dass aufgrund der aktuellen Wetterlage der Brandschutz und die Sicherheit der Bürger oberste Priorität haben.

Die Wehrführungen und die Feuerwehrleute machen deutlich, dass die Sicherheit der Bürger der Doppelstadt an erster Stelle steht und diese nicht unter den Beurlaubungsanträgen leiden soll. Besonders durch die aktuelle Wetterlage, welche zu vermehrten Wald- und Wiesenbränden geführt hat sowie die aktuelle Ferien- und Urlaubszeit, in der mit noch weniger aktiven Feuerwehrleuten zu rechnen sei, führen zur vollumfänglichen und vorübergehenden Aufnahme des Einsatzdienstes.

Die Wehrführungen können somit wieder auf den optimalen Brandschutz in der Doppelstadt zurückgreifen.

(mehr …)

08.07.2018 22:45

Aus aktuellem Anlass

In den letzten Wochen ist einiges passiert.
Die Zentralisierung der Feuerwehrhäuser in Mörfelden und Walldorf wurde beschlossen.

Der Verein Freiwillige Feuerwehr Walldorf e.V. hat mit zwei Flyern die zukünftige Entwicklung der Hilfsfristen bei einem zentralen Standort verdeutlicht und aufgeklärt.

Viele Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner sind derzeit vom Einsatzdienst beurlaubt. Um das fehlende Personal zu kompensieren, wird bei Einsätzen in Mörfelden-Walldorf zusätzlich und je nach Lagemeldung, die Feuerwehren aus Groß-Gerau oder Kelsterbach hinzugerufen.

Die Feuerwehr wird üblicherweise über digitale Rufmelderempfänger alarmiert. Sich in aktueller Lage aber nur auf die Melder zu verlassen, reicht leider nicht aus. Die Melder fallen unter Umständen aus, befinden sich außerhalb des Empfangsbereich oder der Akku ist leer.
Die verbleibenden Kameradinnen und Kameraden im aktiven Einsatzdienst werden nun zusätzlich mit der Sirene alarmiert um zu gewährleisten, dass jede verfügbare Kraft den Einsatzfall wahrnimmt.

Trotzdem ist die Sicherheit und der Grundschutz jederzeit gewährleistet.

Wir bitten um euer Verständnis, dass wir euch momentan nicht mit den gewohnten Presseinformationen auf unserer Homepage und Facebook versorgen können.

Euer Presseteam

02.07.2018 18:20

Umfangreiches Wochenende bei der Feuerwehr

Das Wochenende der Feuerwehr begann am Samstagmorgen um 10:00 Uhr im Gerätehaus. Auf dem Terminplan stand eine Sonderausbildung zu dem Thema Maschinelle Zugeinrichtung (Winde) an unserem Hilfeleistungstanklöschfahrzeug und eine Pumpenausbildung mit Schwerpunkt Löschschaum an unserem Tanklöschfahrzeug statt.

Natürlich wurde mit umweltfreundlichen Übungsschaum geübt.

      

(mehr …)

10.06.2018 20:00

Grillfest 2018 – Es ist wieder Vatertag

Am 10. Mai ist Christi Himmelfahrt. Und Vatertag. Wir laden Euch zu unserem Grillfest rund ums Feuerwehrhaus Walldorf ein!

FRÜHSCHOPPEN: Los geht’s ab 10 Uhr.
Natürlich mit leckerem Grill- und großem Kuchenbuffet.

LIVE-MUSIK: Auf der Bühne spielen für Euch der Akkordeonverein Walldorf, das große SKV Blasorchester Mörfelden und die Schwarzbachtrommler mit fetzigen Rhytmen.

SPAß FÜR KINDER: XXL Hüpfburg, Kinderschminkecke, Löschen mit Feuerwehrschlauch und Spritzwand. Eurem Nachwuchs wird es so schnell nicht langweilig werden.

Wir freuen uns auf deinen Besuch.
Deine Feuerwehr Walldorf

Grillfest Feuerwehr Walldorf 2018
28.04.2018 10:00

Brandschutzerziehung

In der Woche vom 09.04.2018 bis 13.04.2018 fand die Brandschutzerziehung der Walldorfer Kindergärten statt. Mit fünf Kameraden und einem Fahrzeug besuchte die Feuerwehr die Kindergärten. In dieser Woche wurden ca. 100 Kindern die Feuerwehr und die Brandschutzerziehung näher gebracht.

  

(mehr …)

13.04.2018 16:00

Rettungsgasse – Wir sind dabei!

Am 15.03.2017 spielten sich auf der A5 bei Weiterstadt dramatische Szenen ab. Die Feuerwehr Mörfelden konnte bei einem Einsatz die Einsatzstelle nicht erreichen. Der Grund: eine fehlende Rettungsgasse!

Daher unterstützt die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf gerne die wichtige und lebensrettende Kampagne von FFH und REWE. Beim Radiosender FFH wird seit einiger Zeit regelmäßig auf das Thema hingewiesen. Nun gibt es sogar kostenlose, bei REWE erhältliche Aufkleber, die alle Autofahrer darauf aufmerksam machen sollen, eine Rettungsgasse zu bilden damit sich in Zukunft solche Szenen nicht wiederholen.

Deshalb sind auch wir der Meinung: Mitmachen, aufkleben, Leben retten!

 

 

02.03.2018 16:00

Jahreshauptversammlung 2018

Am Freitag den 23.02.2018 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Walldorf statt. Herr Hamela, stellvertretender Wehrführer der Feuerwehr Walldorf, eröffnete gegen 20:00 Uhr die Sitzung und begrüßte die anwesenden. Einen besonderen Gruß richtete er an die Alters- und Ehrenabteilung, den Bürgermeister Becker, den Stadtverordnetenvorsteher und seine Vertreter, die Damen und Herren der Brandschutzkommission, die Vertreter der Presse und die Kameraden aus Mörfelden.

(mehr …)

23.02.2018 20:30

Einsatzübung – Gebäudebrand in der Isarstraße

Am Freitagabend, den 12.01.2018 um 18:08 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf mit dem Stichwort „Kellerbrand mit Menschenleben in Gefahr“ in die Isarstraße alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle drang bereits dichter Qualm aus dem Gebäude, der Anrufer meldete dem Einsatzleiter, dass sich noch mehrere Personen im Gebäude befinden. Weiterhin machte sich bereits eine junge Dame am Fenster im 1. Obergeschoss bemerkbar, die laut um Hilfe rief.

    

(mehr …)

12.01.2018 18:08

Einsatzreicher Jahreswechsel

Die Feuerwehr Walldorf erlebte einen einsatzreichen Jahreswechsel. Sie wurde insgesamt zu zehn Einsätzen innerhalb von nur 12 Stunden gerufen.

Bereits um 19:15 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem gemeldeten Feuer am Heimatmuseum in die Langstraße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, das ein Gebüsch vermutlich durch Feuerwerkskörper in Brand geraten ist. Die Feuerwehr löschte die Glutnester ab und kontrollierte den Bereich am Gebäude. Im Einsatz war die Feuerwehr mit 6 Fahrzeugen, die Polizei und das DRK-OV Walldorf.

Zum zweiten Einsatz wurde die Feuerwehr um 20:53 Uhr zu einer Nottüröffnung in die Altkönigstraße gerufen. Dort war eine Person im Badezimmer zusammengebrochen und die Angehörigen gelangten nicht mehr zu Ihr. Daraufhin wurde die Feuerwehr alarmiert um die Badezimmertür zu öffnen. Beim Eintreffen der Kräfte konnte die Person die Tür wieder selbständig öffnen. Die Feuerwehr betreute die Person bis zum Eintreffen des Notarztes und des Rettungsdienstes.

Bereits um 21:52 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf, durch aufmerksame Passanten, in die Okrifteler Straße Fahrtrichtung Flughafen alarmiert. Dort stürzte eine alkoholisierte Person und verletzte sich im Gesicht. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und versorgte die gestürzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

(mehr …)

01.01.2018 17:45

Frohes Neues Jahr 2018

Die Feuerwehr Walldorf wünscht ein frohes und sicheres neues Jahr 2018

 

01.01.2018 00:01

Facebook

Die Freiwillige Feuerwehr Walldorf ist nun unter dem Namen „Feuerwehr Walldorf – Hessen“ bei Facebook online. Ab sofort erfahrt Ihr dort parallel zu unserer Website alles über unsere Einsätze, News und Beiträge.

Besucht doch einfach unsere Facebook-Seite und über einen „Like“ würden wir uns sehr freuen.

27.12.2017 19:30

Übergabe Förderbescheid

Am Donnerstagabend hat der Hessische Innenminister Peter Beuth einen Förderbescheid in Höhe von 72.000 Euro für die Beschaffung eine Löschfahrzeuges LF 20 an die Freiwillige Feuerwehr Mörfelden-Walldorf übergeben.

  

 

07.09.2017 20:00

Leistungsspange der Jugendwehr

Am gestrigen Sonntag absolvierten 10 Jugendliche der Feuerwehr Mörfelden-Walldorf in Beerfelden im Odenwaldkreis erfolgreich Ihre Leistungsspange. Die Leistungsspange gilt als höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr.

Um die Leistungsspange zu erhalten, müssen die Jugendlichen mehrere Disziplinen meistern. Unter anderem müssen sie Kugelstoßen, einen 1.500-Meter-Staffellauf absolvieren, verschiedene Fragen beantworten, Schnelligkeitsübungen meistern und einen Löschangriff aufbauen. Aber auch auf die Disziplin und das ordentliche Auftreten wurde ein Auge geworfen.

 

03.09.2017 14:00

24 Stundenübung der Jugendfeuerwehr Walldorf

Von Samstag, den 26.08.2017 bis Sonntag, den 27.08.2017 veranstaltete die Jugendfeuerwehr Walldorf eine 24 Stundenübung. Bei dieser Übung übernahmen die Jugendlichen den Part eines Berufsfeuerwehrmannes. Sie wurden auf verschiedene Dienste und Fahrzeuge eingeteilt. Auch bezogen Sie die im Lehrsaal zurechtgestellten Schlafmöglichkeiten.

Beginn der Übung war um 13:00 Uhr. Die Jugendlichen wurden auf die Fahrzeuge aufgeteilt. Kaum war dies geschehen ertönte zum ersten Mal der Alarmgong. Bei den ersten „Einsätzen“ handelte es sich um kleinere Szenarien. So brannte z.B. mehrere Mülltonnen oder die Jugendlichen mussten dem Rettungsdienst bei einer Tragehilfe unterstützen.

Gegen 17:00 Uhr kam es zu einem Gefahrgutunfall am Festplatz. Dort trat aus einem Behälter Gefahrgut aus. Zwei Personen, die sich unmittelbar in der Nähe des Behälters aufhielten, mussten von der Jugendwehr gerettet werden. Anschließend musste das Gefahrgut, in diesem Fall gefärbtes Wasser, mittels Bindemittel aufgenommen werden.

  

(mehr …)

26.08.2017 20:00

Unfall im Chemieunterricht

Am Donnerstag, den 24.08.2017 fand an der Wilhelm-Arnoul-Schule eine Schauübung der Feuerwehr Walldorf  und des DRK-OV Walldorf, vor ca. 100 interessierten Bürgern statt.

   

Angenommen wurde eine Verpuffung im Chemieunterricht. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte zogen bereits Rauchschwaden aus dem Klassenzimmer und vier Schüler machten sich an einem der Fenster bemerkbar. Sofort wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude zur Menschenrettung geschickt. Nachdem jeweils zwei Schüler über das Treppenhaus und die Drehleiter gerettet wurden und an das Rote Kreuz übergeben wurden, konnte mit der Brandbekämpfung begonnen werden. Das „Feuer“ konnte schnell gelöscht werden und die Räumlichkeiten wurden anschließend belüftet.

Die Schauübung diente dazu den Bürgern der Doppelstadt einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr und des DRK-OV Walldorf zu gewähren.

 

24.08.2017 19:40
1 2 3 4