Einsätze

012. Brennt Müllbehälter

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Donnerstag, den 27.01.2022 um 17:26 Uhr in die Nordendstraße alarmiert. Vor Ort brannte ein Müllbehälter. Das Feuer konnte mittels Schnellangriff schnell gelöscht werden.

 

27.01.2022 17:26 Nordendstraße F 1

011. Verkehrsunfall BAB 5

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Dienstag, den 25.01.2022 um 7:02 Uhr auf die A 5 Fahrtrichtung Frankfurt zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Im Baustellenbereich war es  zwischen einem PKW und einem LKW zu einer Kollision gekommen. Die Fahrer konnten die Fahrzeuge eigentständig verlassen, so dass sich die Maßnahmen der Feuerwehr auf das Abklemmen der Batterie am PKW und das Sichern der Unfallstelle beschränkten. Nach Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz waren die Polizei, der Rettungsdienst, der Ortsverein des DRK Mörfelden sowie die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf mit sieben Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften.

Text und Bild Feuerwehr Mörfelden


25.01.2022 07:02 BAB 5 H A Klemm 1Y

010. Dringende Türöffnung

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Montag, den 24.01.2022 um 16:06 Uhr in die Aschaffenburger Straße alarmiert. Kurz vor dem ausrücken aus dem Gerätehaus kam die Meldung, dass wir nicht mehr ausrücken müssen.

 

24.01.2022 16:06 Aschaffenburger Straße H 1 Y

009. Dieselspur

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Samstag, den 22.01.2022 um 13:59 Uhr auf die Frankfurter Landstraße alarmiert. An einem PKW kam es zu einem größerem Dieselverlust. Durch die Feuerwehr Walldorf wurden ca. 300m Dieselspur mit Bindemittel abgestreut. Außerdem wurden mehrere Kanaleingänge gesichert.

 

22.01.2022 13:59 Frankfurter Landstraße H 1

008. Rauchentwicklung aus Keller

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Mittwoch, den 12.01.2022 um 08:27 Uhr mit der Meldung starke Rauchentwicklung aus Kellerfenster in den Emil-Nolde-Weg alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es sich bei der Rauchentwicklung um Wasserdampf von einem Wäschetrockner handelte. Es waren keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr notwendig. Im Einsatz waren die Polizei, der Rettungsdienst, das DRK Ortsverein Mörfelden sowie die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf mit acht Fahrzeugen und 38 Einsatzkräften.

Text Feuerwehr Mörfelden

12.01.2022 08:27 Emil- Nolde-Weg F 2

007. Wasseraustritt

In einem zurzeit nicht genutzten Hotelgebäude in der Nordendstraße sind am Samstagmittag 2 Räume im Keller mit Wasser vollgelaufen. Auf einer Fläche von ca. 25 Quadratmetern stand das Wasser auf einer Höhe von ca. 1 Meter. Mithilfe von 2 Tauchpumpen wurde das Wasser entfernt. Im Einsatz war die Feuerwehr Walldorf mit zwei Fahrzeugen.

08.01.2022 14:04 Nordendstraße H 1

006. Gefahrgutaustritt auf der BAB 5

Bereits auf der Rückfahrt des vorherigen Einsatzes auf der Autobahn teilte die Leitstelle in Groß-Gerau den Kräften aus Mörfelden-Walldorf mit, dass sich im Stau des vorherigen Unfalles ein weiterer Einsatz ereignet hatte. Sofort machten sich die Kräfte auf den Weg.
Mitten im Stau trat bei einem Tankzug Salzsäure aus und verteilte sich auf der Fahrbahn. Die erst eintreffenden Kräfte sperrten den Gefahrenbereich großzügig ab und veranlassten eine Sperrung der Fahrbahngegenseite. Zum Glück handelte es sich nur um geringe Mengen Salzsäure die aus einem undichten Ventil aus dem Tank ausliefen. Die Feuerwehr dichtete unter Chemikalien Schutzanzügen das Leck ab und begann mit der Bindung und Aufnahme der ausgelaufenen Salzsäure. Auch wurde noch der benötigte Dekontaminationsplatz aufgebaut und in Betrieb genommen. Während des gesamten Einsatzes waren beide Fahrtrichtungen der BAB 5 voll gesperrt.
Im Einsatz war die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf, der Gefahrgutzug des Kreises Groß-Gerau, der BSAD, die Polizei, sowie mehrere Rettungskräfte des Rettungsdienstes.

 

06.01.2022 11:52 BAB 5 H A Gefahr 1

005. Verkehrsunfall mit LKW

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Donnerstag um 09:44 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen auf die Bundesautobahn 5 in Fahrtrichtung Darmstadt alarmiert. Auf Höhe des Parkplatzes Brühlgraben stand ein verunfallter LKW auf der rechten Fahrbahn bei dem größere Mengen Diesel ausliefen. Die Einsatzstelle erstreckte sich auf ca. 500 Meter. Außerdem waren noch zwei weitere Fahrzeuge am Unfall beteiligt. Alle drei Insassen erlitten Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser abtransportiert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und stellte sofort den Brandschutz sicher. Außerdem kümmerte man sich um die Aufnahme des ausgelaufenen Dieselkraftstoffes. Der Restkraftstoff aus dem beschädigten Tank musste teilweise noch abgepumpt werden. Anschließend konnte die Feuerwehr den Tank provisorisch abdichten.
Während des Einsatzes war die Autobahn voll gesperrt. Im Einsatz war die Feuerwehr Walldorf, der BSAD, mehrere Rettungswagen, ein Notarzt, der OLRD und die Polizei. Um 11:50 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und alle Kräfte machten sich auf den Rückweg.

Bilder Feuerwehr Mörfelden und 5 Vision Media

 

 

06.01.2022 09:44 BAB 5 H A Klemm 1 Y

004. Brennt PKW

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Mittwoch, den 05.01.2022 um 16:48 Uhr in die Okrifteler Straße alarmiert. Vor Ort eingetroffen, fand man einen Entstehungsbrand an einem PKW vor. Sofort wurde ein Löschangriff über einen Schnellangriff vom Löschfahrzeug durchgeführt. Nach kurzer Zeit konnte Feuer aus gemeldet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05.01.2022 16:48 Okrifteler Straße F 1

003. Dringende Türöffnung

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Mittwoch, den 05.01.2022 um 11:32 Uhr in die Gundhofstraße alarmiert. Vor Ort sollte sich eine hilflose Person in einer Wohnung befinden. Nach dem auf das Klingeln und Klopfen niemand reagiert hatte, wurde von uns die Tür mittels Spezialwerkzeug geöffnet. Es stellte sich dann heraus, dass die Person wohlauf war.

 

05.01.2022 11:32 Gundhofstraße H 1 Y

002. Mülleimerbrand

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Mittwoch, den 05.01.2022 um 07:34 Uhr an den Walldorfer Bahnhof alarmiert. An der Einsatzstelle brannte eine Mülltonne. Durch das beherzte Eingreifen eines Mitbürgers, beschränkte sich unser Einsatz auf Nachlöscharbeiten.

05.01.2022 07:34 Farmstraße F 1

001. Heckenbrand

Zum ersten Einsatz des neuen Jahres wurde die Feuerwehr Walldorf an Neujahr um 01:45 Uhr in die Elbestraße alarmiert. Vor Ort brannten eine Hecke und Reste von Feuerwerksbatterien. Das Feuer konnte rasch mit dem Schnellangriff des Löschgruppenfahrzeugs gelöscht werden.

 

01.01.2022 01:45 Elbestraße F 1

147. Reifenlagerbrand in Bad Homburg

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Silvesterabend um 21:55 Uhr nach Bad Homburg alarmiert. Vor Ort brannte ein Reifenlager. Aus Walldorf wurde ein Tanklöschfahrzeug angefordert. Nach dem Eintreffen im Bereitstellungsraum vor Ort wurde nach kurzer Zeit entschieden, dass wir nicht mehr weiter benötigt werden. Somit traten wir Unverrichteter Dinge wieder die Heimreise an.

 

31.12.2021 21:55 Bad Homburg F 3

146. Verkehrsunfall BAB 5

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Freitag, den 24.12.2021 um 14:22 Uhr mit der Meldung Verkehrsunfall A 5 Fahrtrichtung Frankfurt Person eingeklemmt alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde ein Pick Up Fahrzeug der auf der Seite an der Böschung lag vorgefunden. Die Personen französische Staatsbürger, ein Vater mit 2 Kindern waren bereits aus dem Fahrzeug befreit und wurden von Ersthelfern betreut. Von der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Die 3 verletzten Person kamen in Kliniken nach Frankfurt. Während der Bergungsarbeiten war die Autobahn voll gesperrt. Die Unfallursache war vermutlich eine Unachtsamkeit beim Fahrspurwechsel. Am dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Von der Feuerwehr war der Rüstzug im Einsatz. Vom Rettungsdienst waren 5 Rettungswagen ein Notarzt und der Rettungshubschrauber Christoph 2 im Einsatz.

Text und Bilder: Feuerwehr Mörfelden


 

 

 

 

24.12.2021 14:22 BAB 5 H Klemm 1 Y

145. Verkehrsunfall

Am Sonntag um 09:06 Uhr wurden wir gemeinsam mit mehreren Rettungswagen zu einem Verkehrsunfall auf dem Vitrolles-Ring, Ecke Vogesenstraße alarmiert. Dort war ein PKW mit einem Baum kollidiert. Im Fahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt mehrere Insassen, die von mehreren Rettungssanitätern und der Feuerwehr betreut wurden.
Außerdem sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und klemmte die Fahrzeugbatterie ab.

Im Einsatz war die Polizei, die Feuerwehr, der Notarzt und mehrere Rettungswagen. Der Vitrolles-Ring war über den kompletten Einsatz voll gesperrt.

 

19.12.2021 09:06 Vitrolles-Ring H 1 Y
1 2 3 58