Einsätze

137. Brandnachschau

Nach dem Gebäudevollbrand am 29.11. erfolgte eine Brandnachschau am Abend.

 

29.11.2021 19:22 Langstraße F 1

136. Wohnhaus in Vollbrand

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Montag, den 29.11.2021 um 12:28 Uhr in die Langstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle war eine große Rauchentwicklung zu erkennen. Vor Ort stand ein Wohngebäude in zweiter Baureihe in Vollbrand. Nach Zeugenaussagen wurde noch eine Person im Gebäude vermisst. Sofort wurden 3 Trupps unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Gebäude geschickt. Nach ca. 10 Minuten stellte sich heraus, dass die vermisste Person wohlauf ist und nicht im Gebäude war. Somit konnte man sich voll auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Durch den Einsatz von 3 C-Rohren stellte sich rasch ein Löscherfolg ein. Glücklicher Weise gab es keine verletzten Personen zu beklagen. Im Einsatz befanden sich neben der Feuerwehr Mörfelden-Walldorf auch noch die Feuerwehr Kelsterbach, der Regelrettungsdienst, die Polizei und beide Ortsverbände des Roten Kreutz.

29.11.2021 12:28 Langstraße F 2 Y

135. LKW Unfall auf der Autobahn

Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 29.11.2021 um 10:50 Uhr mit der Meldung Verkehrsunfall auf der A 5 Fahrtrichtung Weiterstadt alarmiert. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen mit Sprengstoff beladenen LKW vor, der auf ein Absicherungsfahrzeug einer Baustelle aufgefahren war. Alle Insassen hatten bereits die Fahrzeuge verlassen, es lief Diesel aus und die explosive Ladung war unbeschädigt. Eine leicht verletzte Person wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr streute den auslaufenden Diesel mit Bindemittel ab und sicherte die Unfallstelle. Im Einsatz waren die Polizei, der Rettungsdienst, das DRK Ortsverein Mörfelden sowie die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften.

 

Text Feuerwehr Mörfelden

29.11.2021 10:50 BAB 5 H A 1

134. Ausgelöster Heimrauchmelder

Die Feuerwehr Walldorf ist am Freitag, den 26.11.2021 um 18:11  Uhr in den Bäckerweg alarmiert worden. Vor Ort hatte ein Rauchmelder Alarm geschlagen. Wir kontrollierten den betroffenen Bereich und konnten weder Rauch noch Feuer feststellen.

 

 

26.11.2021 18:11 Bäckerweg F RWM

134. Ausgelöster Heimrauchmelder

Die Feuerwehr Walldorf ist am Freitag, den 26.11.2021 um 18:11 Uhr in den Bäckerweg alarmiert worden. Vor Ort hatte ein Rauchmelder Alarm geschlagen. Wir kontrollierten den betroffenen Bereich und konnten weder Feuer noch Rauch feststellen.

 

26.11.2021 18:11 Bäckerweg F RWM

133. Kleinkind in PKW eingeschlossen

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Freitag, den 26.11.2021 um 11:58 Uhr in die Farmstraße alarmiert. Vor Ort war ein Kleinkind in einem verschlossenem PKW eingeschlossen. Da kein Schlüssel verfügbar war, um in das Innere des PKW zu gelangen, wurde eine Scheibe des PKW zerstört. Somit konnte man eine Tür des PKW öffnen. Im Anschluss waren Mutter und Kind wieder vereint.

 

 

 

26.11.2021 11:58 Farmstraße H 1

132. Brennt Nebengebäude

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Dienstag, den 23.11.2021 um 13:44 Uhr zu einem Brand in die Langgasse in Mörfelden alarmiert. Da es sich um den dicht bebauten Altstadtbereich handelte, wurde ein große Zahl an Einsatzkräften entsandt. Beim Eintreffen stand das Innere von einem Anbau in Vollbrand. Sofort wurde von einem Trupp unter Atemschutz im Innenangriff das Feuer bekämpft. Nach kürzester Zeit konnte Feuer aus gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten etwas an, da weite Teile der Decke entfernt werden mussten. Insgesamt sind 3 Trupps unter Atemschutz eingesetzt worden. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr, wurde ein Übergreifen auf die Dachkonstruktion und das Nachbarhaus verhindert. Die Brandursache ist unbekannt. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

Text und Bilder Feuerwehr Mörfelden

 

 

 

 

 

 

 

23.11.2021 13:44 Langgasse F 2

131. Dringende Türöffnung

Die Feuerwehr Walldorf wurde am frühen morgen des 18.11.2021 um 02:42 Uhr in die Niddastraße alarmiert. Vor Ort öffneten wir eine Wohnungstür. Somit hatte der Rettungsdienst Zugang zu einer Hilflosen Person.

 

18.11.2021 02:42 Niddastraße H 1 Y

130. Verkehrsunfall BAB5

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Montag, den 15.11.2021 um 13:53 Uhr mit der Meldung Verkehrsunfall A 5 Fahrtrichtung Frankfurt Höhe Parkplatz Kaiserstein alarmiert. Eine e-Call Systemmeldung von einem Fahrzeug der Marke Tesla ging bei der Leitstelle in Groß-Gerau ein. Nach Rückruf bei dem Fahrer der sich aber nicht meldete löste die Leitstelle Alarm aus. Beim Eintreffen an der genannten Einsatzstelle war aber kein Unfall zu sehen. Daraufhin wurde die gesamte Strecke bis zum Frankfurter Kreuz und anschließend bis zur Anschlussstelle Mörfelden in Fahrtrichtung Darmstadt kontrolliert. Auch auf dieser Streck war kein Unfall zu sehen. Der Einsatz wurde dann angebrochen. Es waren 6 Fahrzeuge mit 22 Einsatzkräfte ausgerückt.

 

Text Feuerwehr Mörfelden

 

15.11.2021 13:53 BAB 5 H 1 Y Klemm

129. Dringende Türöffnung

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Montag, den 15.11.2021 um 13:37 Uhr in die Coutandinstraße alarmiert. Gemeldet wurde eine Hilflose Person in einer Wohnung. Da der ebenfalls alarmierte Hausnotrufdienst bereits die Haustür mit einem Schlüssel öffnen konnte, mussten wir nicht weiter tätig werden.

 

 

15.11.2021 13:37 Coutandinstraße H 1 Y

128. Notrufausfall

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Donnerstag, den 11.11.2021 um 05:37 Uhr in das Gerätehaus alarmiert. In folge eines größeren Ausfalls des Notrufnetzes mussten die Feuerwehrgerätehäuser besetzt werden. Somit konnten sich die Bürger im falle eines Hilfeersuchen im Feuerwehrgerätehaus melden bzw. dort anrufen. Zusätzlich wurde der Mannschaftswagen am Bahnhof platziert, damit die Bürger auch hier die Möglichkeit hatten, Hilfeersuchen mitzuteilen.

 

11.11.2021 05:37 Stadtgebiet H 1

127. Dringende Türöffnung

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Montag, den 08.11.2021 um 13:43 Uhr in die Straße „An den Sportplätzen“ alarmiert. Es wurde gemeldet, dass vermutlich ein medizinischer Notfall vorliegen soll und der Patient die Tür nicht selbstständig öffnen kann. Vor Ort konnte der Patient die Tür dann allerdings doch selbstständig öffnen.

08.11.2021 13:43 An den Sportplätzen H 1 Y

126. Wasser in Wohnung

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Montag, den 08.11.2021 um 11:21 Uhr in die Straße „Am Gundhof“ alarmiert.  Vor Ort trat aus einer undichten Heizungsanlage Wasser aus. Wir dichteten die Undichte Stelle ab, damit kein Wasser mehr austreten konnte.

 

08.11.2021 11:21 Am Gundhof H 1

125. Lose Dachziegel

Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Montag, den 1.11.2021 um 16:15 Uhr in die Langgasse gerufen. Dort waren lose Dachziegel die drohten auf den Gehweg zu fallen. Die lose Dachziegel wurde unter Verwendung der Drehleiter aus Walldorf entfernt. Es waren 2 Fahrzeuge mit 4 Einsatzkräften vor Ort.

Text und Bild Feuerwehr Mörfelden

01.11.2021 16:15 Langgasse H 1

124. Wohnungsbrand im 10 OG eines Hochhauses

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Montag, den 01.11.2021 um 05:52 Uhr in die Otto-Hahn-Straße alarmiert. Es wurde eine brennende Wohnung im 10 OG eines Hochhauses gemeldet. Nachdem ein ebenfalls alarmierter RTW bestätigte, dass es sich definitiv um ein Brandereignis größeren Ausmaßes handelte, wurden weitere Kräfte nachalarmiert. Als die ersten Fahrzeuge der Feuerwehr Walldorf eintrafen, wurde umgehend ein Löschangriff aufgebaut und gleichzeitig das Objekt nach Personen abgesucht. 2 Trupps gingen unter schwerem Atemschutz über das Treppenhaus in die Brandwohnung vor. Ein weiterer Trupp begann einen Löschangriff über die Drehleiter. Glücklicherweise wurden keine Personen in der Brandwohnung angetroffen. Somit konzentrierte sich die Arbeit der beiden Trupps im Gebäude auf die Brandbekämpfung innerhalb der Wohnung. Durch effektive Löscharbeiten konnte ein rascher Erfolg erzielt werden. Unterstützung erhielten wir von den Kameraden aus Mörfelden, die mit uns an der Einsatzstelle eingesetzt wurden. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Kelsterbach stellte den Grundschutz für Mörfelden-Walldorf sicher. Außerdem unterstützten die DRK Ortsvereine aus Mörfelden-Walldorf, sowie der Sanitätszug des Kreises Groß-Gerau an der Einsatzstelle. Es gab keine Verletzten an der Einsatzstelle. Auf der Anfahrt zum Einsatzort verunglückte allerdings ein Rettungswagen auf der B486 zwischen Rüsselsheim und Mörfelden. Dort gab es 2 Verletzte zu beklagen. Den beiden Verletzten Kollegen vom Rettungsdienst wünschen wir eine schnelle Genesung.

 

 

01.11.2021 05:52 Otto-Hahn-Straße F 3 Y
1 2 3 57