Einsätze

184. Ausgelöster Heimrauchmelder

Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Freitag, den 05.10.20118 um 12:42 Uhr von der Leitstelle in Groß-Gerau in die Cranachstraße alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der Auslösegrund waren Schleifarbeiten im einem Heizungsraum. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert und der Einsatz war beendet. Von der Feuerwehr Mörfelden rückten 2 Fahrzeuge mit 10 Einsatzkräften aus. Die ebenfalls mitalarmierte Feuerwehr Walldorf konnte den Einsatz abbrechen.

Text: Feuerwehr Mörfelden

05.10.2018 12:42 Cranachstraße F RWM

183. Wasser dringt aus Zimmerdecke

In der Schwarzwaldstraße drang Wasser aus einer Zwischendecke im 1. Obergeschoss. Die Feuerwehr kontrollierte die darüberliegende Wohnung, konnte aber nichts feststellen. Wahrscheinlich kam das Wasser direkt aus der Zwischendecke. Ein zuständiger Hausmeister wurde alarmiert und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

03.10.2018 15:32 Schwarzwaldstraße H 1

181. Notfalltüröffnung

Am 30.09.2018 um 18:59 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zu einer Türöffnung in die Piemontstraße alarmiert. Die Feuerwehr öffnete Mithilfe eines Türbleches die Tür und verschaffte dem Rettungsdienst somit den Zutritt.

30.09.2018 18:59 Piemontstraße H 1 Y

180. Brennendes Fahrzeug

Am Samstagmittag, den 29.09.2018 wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem brennenden PKW auf die Bundesstraße 44 in Fahrtrichtung Frankfurt gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war der Entstehungsbrand bereits vom Besitzer gelöscht. Die Feuerwehr führte Nachlöscharbeiten durch und kontrollierte mithilfe der Wärmebildkamera den betroffenen Motorraum.

29.09.2018 15:19 B 44 F 1

179. Baum droht umzufallen

Am Donnerstag wurde die Feuerwehr Walldorf in den Bäckerweg gerufen. Dort drohte laut einem Anrufer ein Baum umzustürzen. Vor Ort stellte sich heraus, das die Lage sich als nicht so schlimm herausstellte und keine Gefahr im Verzug war.

27.09.2018 15:25 Bäckerweg H 1

124. – 178. Unwettereinsätze

Auch Walldorf wurde am Sonntag, den 23.09.2018 gegen 16:44 Uhr vom Sturmtief Fabienne getroffen. Von 16:44 Uhr bis 02:00 Uhr mussten verschiedene Einsätze im Ortsgebiet abgearbeitet werden. Die Feuerwehr musste unter anderem mehrere Dachziegeln sichern die sich gelockert hatten. Aber auch an mehreren Stellen im Stadtgebiet stürzten Bäume um und blockierten verschieden Straßen. Unter anderem musste die B 44 für 3 Stunden gesperrt werden, da dort mehrere Bäume auf der Fahrbahn lagen. Auch die Okrifteler Straße musste gesperrt werden, da sich dort ein Vordach gelöst hatte und auf die Fahrbahn gestürzt wurde. Der Sturm verursachte auch an der Walldorfer Stadthalle einen erheblichen Schaden.

Die Feuerwehr Walldorf wurde von den Feuerwehren aus Mörfelden und Bürstadt, sowie dem DRK-OV Walldorf, der Polizei und dem Bauhof unterstützt.

23.09.2018 16:44 Stadtgebiet H 1

123. Wasserrohrbruch im Garten

Bei Gartenarbeiten wurde eine Gartenleitung angebohrt. Die Feuerwehr entfernte den Strom von der Pumpe und konnte somit das austretende Wasser stoppen.

20.09.2018 20:57 Pieter-Valkenier-Allee H 1

122. PKW-Brand

Am Mittwochabend um 17:53 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem PKW-Brand auf die Frankfurter Landstraße alarmiert. Das Fahrzeug befand sich auf einem Parkplatz und wurde bereits von anwesenden Personen mithilfe eines Pulverlöschers abgelöscht. Die Feuerwehr öffnete die Motorhaube und führte weitere Nachlöscharbeiten durch.

19.09.2018 17:53 Frankfurter Landstraße F 1

121. Nottüröffnung

Am frühen Dienstagmorgen um 01:39 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Nottüröffnung alarmiert. Die Feuerwehr öffnete mithilfe von Spezialwerkzeug die Tür.

18.09.2018 01:39 Ludwigstraße H 1 Y

119. und 120. Brennende Gleisbohlen

Die Feuerwehr wurde zu brennenden Gleisbohlen an einem Abstellgleis alarmiert. Die Bohlen wurden mithilfe des Schnellangriffes gelöscht.

15.09.2018 06:57 Bahngleisen an der Farmstraße F 1

118. Böswillige Alarmierung

Um 01:54 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf in die Schwarzwaldstraße alarmiert. Dort sollte angeblich jemand in der Wohnung Papier angezündet haben, wodurch die Wohnung nun stark verraucht sei. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um einen böswilligen Alarm handelte. Die betroffene Person wurde an die Polizei übergeben.

Durch diesen böswilligen Alarm wurden leider einige Rettungsmittel gebunden, die bei einem eventuellen Paralleleinsatz nicht zur Verfügungen gestanden hätten. Von der Feuerwehr waren 4 Fahrzeuge mit 19 Einsatzkräften ausgerückt. Ebenfalls waren 2 Rettungswagen, ein Notarzt und die Polizei vor Ort.

13.09.2018 01:54 Schwarzwaldstraße F 2 Y

117. Ausgelöste Brandmeldeanlage

Am Dienstag wurde die Feuerwehr Walldorf zusammen mit dem Ortsverein des DRK Walldorf um 16:58 Uhr in die Nordendstraße alarmiert. In einem Hotel, welches zur Zeit als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird, hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der Auslösegrund konnte von den Kräften nicht mehr festgestellt werden. Die Räumlichkeiten wurden von der Feuerwehr kontrolliert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

11.09.2018 16:58 Nordendstraße F BMA

116. Brennender Müllwagen

Die Feuerwehr Mörfelden Walldorf wurde am Dienstag, den 11.09.2018 um 14:07 Uhr mit der Meldung brennt Müllfahrzeug Gerauer Str. alarmiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters qualmte es aus der Heckklappe des Fahrzeuges. Da das Fahrzeug zum Ablöschen entleert werden musste, entschied der Einsatzleiter das Fahrzeug auf dem freien Gelände am Bahnhof zu entleeren und ab zu löschen. Das Fahrzeug wurde vom Fahrer ein viertel entleert und der „gelbe Punkt“ Müll wurde mit einem C-Rohr abgelöscht. Die Brandursache war ein Lithium der explodiert war. Sachschaden entstand keiner. Im Einsatz von der Feuerwehr Mörfelden waren 4 Fahrzeuge mit 16 Einsatzkräften. Die Feuerwehr Walldorf war mit einem Fahrzeug vor Ort der Rest war als Bereitschaft im Gerätehaus.

Text: Feuerwehr Mörfelden.

11.09.2018 14:07 Gerauer Straße F LKW

115. Kleintier in Not

Am Montagabend wurde die Feuerwehr in die Flughafenstraße gerufen. Dort hatte sich im ersten Obergeschoss eine Katze im gekippten Fenster eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite mithilfe der Drehleiter die Katze aus Ihrer misslichen Lage.

10.09.2018 21:01 Flughafenstraße H 1
1 2 3 4 5 30