News

127 Kinder wählten den Notruf „112“

In der Zeit vom 13.06.2016 – 17.06.2016 war die Feuerwehr Walldorf in allen 8 Walldorfer Kindertagesstätten. Zum Glück nicht für den abwehrend, sondern für den vorbeugenden Brandschutz. Mit allen angehenden Schulkindern führte das Team der Brandschutzerziehung der Freiwilligen Feuerwehr Walldorf ein umfangreiches Programm durch. Was eigentlich macht alles die Feuerwehr? Und was ist ein gutes und was ein böses Feuer? So lauteten die ersten Fragen, die mit den Kindern geklärt wurden. Es wurde über den „bösen“ schwarzen Rauch gesprochen, warum Rauchmelder Leben retten, und wie man sich bei einem Brand verhalten soll.

BSE 1   BSE 2

(mehr …)

22.06.2016 20:00

Skyrun 2016 – Hoch hinauf auf den Messeturm

Er ist ein Wahrzeichen von Frankfurt, der Messeturm. Beim Skyrun am 12. Juni stellten sich Stefan Dinkel, Carsten Höhn und Dominik Roggenkamp dieser Herausforderung.

61. Etagen, 1.202 Stufen und 222 Höhenmeter und das zu Fuß! Als ob das schon kein Zuckerschlecken wäre, gingen unsere drei Läufer in voller Montur an den Start. Wie bei einem echten Einsatz mit Brandschutzkleidung, Atemschutzgerät und Stiefeln.

In der Kategorie FFC (FireFightCup) Elite belegte die Feuerwehr Walldorf in der Teamwertung den sportlichen 65. Platz mit einer Gesamtzeit von 1 Stunde und 14 Sekunden.

Skyrun 2016

Dominik Roggenkamp: 20:03,4 Minuten
Stefan Dinkel: 20:04,8 Minuten
Carsten Höhn: 20:06,4 Minuten

Gratulation an euch für eure tolle Leistung!

 

12.06.2016 14:00

Entdeckungstour durch Bamberg

Wie schon seit vielen Jahren finden sich immer wieder Kameradinnen und Kameraden zusammen, um einmal im Jahr einen gemeinsamen Ausflug zu unternehmen. Über das lange Fronleichnamwochenende ging es für die 24 Brandschützer mit reichlich guter Laune im Gepäck in das wunderschöne Bamberg.

Abseits des Einsatzgeschehens kann man in lockerer Atmosphäre gemeinsam Zeit verbringen. Das fördert den Zusammenhalt und stärkt das Teambuilding.

Während der Stadtführung durch die malerische Altstadt mit ihren vielen Brücken erfuhren wir viele interessante Details über die Geschichte Bambergs. Das berühmte Rauchbier war jedoch nicht jedermanns Geschmack. Sehr amüsant waren dagegen die Gepflogenheiten der gerne mal mundfaulen Franken. „A U“ – dies steht für die wahrscheinlich kürzeste Bierbestellung der Welt.

Zum Abschluss unseres Ausfluges machten wir noch eine Floßfahrt auf einem Seitenarms des Main. Eines steht bereits jetzt fest, wir freuen uns schon auf unseren nächsten Ausflug. Wohin uns die Reise führen wird, steht allerdings noch nicht fest.

Bamberg 2016_3   Bamberg 2016_2   Bamberg 2016_1

30.05.2016 17:15

Auf zum Grillfest am 5. Mai

Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich zum Vatertag-Grillfest ein.

Los geht’s ab 10.00 Uhr mit einem tollen Programm für die ganze Familie. Alle kleinen Feuerwehrmänner können an der Spritzwand mit Schlauch und Strahlrohr ein „Feuer löschen“ oder sich in der großen Hüpfburg austoben.

Für das leibliche Wohl gibt es Gutes vom Grill und aus dem Hahn. Am Nachmittag reichen wir Ihnen eine riesige Auswahl hausgemachter Kuchen.

Für beste Stimmung und Live-Musik sorgt das Partytrio der Band Stagebreaker.

Informieren Sie sich über unsere ehrenamtliche Arbeit oder entdecken Sie bei der Fahrzeugschau was sich alles hinter den Rolläden eines Löschfahrzeuges verbirgt. Also lassen Sie sich überraschen und schauen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

(mehr …)

11.04.2016 10:00

Einsatzübung der Jugendfeuerwehr

Am Donnerstag veranstaltete die Jugendfeuerwehr Walldorf eine Einsatzübung.
Es wurde angenommen, dass sich in der Cezannestraße Müll auf einer Baustelle durch Flexarbeiten entzündete. Der Vater konnte noch rechtzeitig das Haus verlassen und bemerkte erst im freien, das sich sein Kind noch im Haus befand und nicht wie gedacht im Garten.

Einsatzübung Jugendfeuerwehr01 Einsatzübung Jugendfeuerwehr02

(mehr …)

24.03.2016 18:00

Feuerwehrlauf MöWa 2016

Am Samstag, den 16. April tauschen wir unsere Stiefel gegen Sportschuhe ein.

Der dreiteilige Feuerwehrlaufcup wird in Mörfelden-Walldorf eröffnet. Weitere Stationen sind Michellbach und Erdinger-Eller.
Auch in diesem Jahr ist der Start- und Zielpunkt am Feuerwehrhaus in Walldorf.

Um 14.00 Uhr fällt der Startschuß zum 10 km langen Rundkurs im Wald entlang der Gundbachwiesen bis hin zum Flughafen und zurück.

Alle Sportfreunde und Zuschauer sind herzlichst Eingeladen. In der Zeit bis zur Siegerehrung ab 17.00 Uhr versorgen wir euch mit kühlen Getränken, frisch gegrilltem und hausgemachten Kuchen.

Alle Infos zum Lauf gibt’s auf www.moewa112.de

16.03.2016 00:00

Alte Wehrführung und neuer Vorstand

Bei der Jahreshauptversammlung konnte auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt werden. Unseren ausführlichen Jahresbericht 2015 steht in unserem Download-Bereich zur Verfügung.

Ein wichtiger Punkt der Tagesordnung war die Wahl der Wehrführung und des Vorstandes.
Jörg Bormann wurde in seinem Amt als Wehrführer erneut bestätigt. Auf ihn entfielen 48 Ja Stimmen, 12 Nein Stimmen und 2 Enthaltungen. Auch sein Stellvertreter Rainer Hamela wurde mit 47 Ja Stimmen, 13 Nein Stimmen sowie 2 Enthaltungen wiedergewählt.

(mehr …)

01.03.2016 18:15

Das 1. Open Air – wir lassen es krachen

Wer im Sommer lust hat draußen zu feiern, kommt hier nicht vorbei!

Nun können wir die Gerüchte nicht länger leugnen. Nach dem „Rummel im Dschungel“ legen wir nochmal einen drauf und feiern mit euch ein großes Open Air. Auf dem Gelände der Feuerwehr erwartet euch eine große Bühne und das Line-Up steht natürlich schon fest.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf beim Kiosk Eder, dem Merfeller Shop oder bei jedem Feuerwehrmann und Feuerwehrfrau der Einsatzabteilung Walldorf!

Neugierig geworden? Mehr Infos findet Ihr auf www.gundbach-openair.de oder folgt uns auf Facebook.

Gundbach Openair

Wir behaupten einfach mal ohne falsche Bescheidenheit: Man trifft sich halt (wo sonst?) beim Gundbach Openair.

15.02.2016 12:00

Dienstplan 2016

Der neue Schulungs- & Ausbildungsplan steht ab sofort im Download-Bereich als PDF bereit. Berücksichtigt sind alle derzeit festgelegten Dienste, Veranstaltungen und Termine.

01.01.2016 00:00

Neues Löschfahrzeug – Herzlich Willkommen Mö-Wa 2/40

Die Walldorfer Feuerwehr konnte im Dezember ein neues Löschfahrzeug in Dienst stellen. An dem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) aus dem Jahr 1987 nagte der Zahn der Zeit, so dass bereits 2014 mit der Beschaffung eines Ersatzfahrzeuges begonnen wurde.

MLF Panorama mit Lichtmast

(mehr …)

15.12.2015 12:00

Einsatzkräfte zeigen bei 24-Stunden-Übung ihr Können

Am Samstag, den 10.10.2015, um 14:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Walldorf für einen Tag zur Berufsfeuerwehr. Diese sogenannte 24 Stunden Übung wurde veranstaltet, um viele aufwendige Übungsszenarien durchführen zu können. Auch dient so eine Übung dazu, die Belastbarkeit der Einsatzkräfte aufs Limit zu treiben, da diese wenig bis gar nicht zur Ruhe kamen. Dazu fördert es auch die Kameradschaft und bereitete den Beteiligten sehr viel Spaß.

Um 14:00 Uhr wurden die Kameraden von der Übungsleitung um Stefan Dinkel und Sebastian Gleser auf die Fahrzeuge und auf die Dienste die auf einer Wache sonst noch so anfallen eingeteilt. Darunter zählte z.B. die Küchenmannschaft oder der technische Dienst.
Nun hatten die Kameraden die Aufgabe alle Fahrzeuge und Gerätschaften zu überprüfen. Kaum waren die Feuerwehrmänner damit fertig ertönte das erste Mal der Einsatzgong.

(mehr …)

19.11.2015 21:02

Neues Löschfahrzeug

Die Walldorfer Feuerwehr erwartet noch dieses Jahr einen Wechsel in ihrem Fuhrpark. An dem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) aus dem Jahr 1987 nagt der Zahn der Zeit, so dass bereits 2014 der Beschaffung eines Ersatzfahrzeuges begonnen wurde.

Nun ist die „Ablösung“, das neue MittlereLöschfahrzeug (MLF), fast fertig. Diesem dient als Fahrgestell ein Iveco Daily, welcher durch die Firma Magirus einen den feuerwehrtechnischen Anforderungen entsprechenden Aufbau bekam. Das Fahrzeug bietet Platz für eine Staffel (sechs Feuerwehrangehörige) und besitzt einen 1000 Liter fassenden Löschwassertank.

(mehr …)

12.11.2015 12:00

Feuerwehrlauf-Cup 2015

„Erfolgreicher Abschluss des Deutschen Feuerwehrlauf-Cup 2015 für die Sportler der Mörfelden-Walldorfer Feuerwehr in Ediger-Eller/Mosel“

Bei hochsommerlichen 35 Grad und extremer Luftfeuchte traten die Mörfelden-Walldorfer Feuerwehr Sportler zum dritten und letzten Lauf des Deutschen Feuerwehrlauf-Cups (nach Mörfelden-Walldorf und Michelbach-Alzenau) am 29.08.2015 in Ediger-Eller an der Mosel an. Trotz der ungünstigen Wetterbedingungen gingen die 7 Sportlerinnen und Sportler auf den 10 KM langen anspruchsvollen Kurs durch die Altstadt und die angrenzenden Weinberge mit rund 110 Höhenmetern und erliefen sich hervorragende Platzierungen. Christian Müller erreichte als schnellster Läufer aus Mörfelden-Walldorf den 8 Platz, dicht gefolgt von Silke Geissler und Julien Heyer. Alle drei wurden damit Sieger Ihrer jeweiligen Altersklassen. Außerdem erreichten Alexander Madl, Karsten Krämer und Oliver Krause mit guten Ergebnissen das Ziel, während Niels Ullrich leider verletzungsbedingt aufgeben musste. Souveräner Sieger wurde Oliver Kischlat von der Berufsfeuerwehr Dortmund. Auch in der anschließenden Siegerehrung der Cup-Wertung (Teilnehmer aller drei Läufe) erreichten die Mörfelden-Walldorfer Sportler herausragende Ergebnisse.

(mehr …)

30.09.2015 12:00

Einsatzübung der Feuerwehr Mörfelden-Walldorf

Am Samstag, dem 05.09.2015, trafen sich die Einsatzabteilungen der Doppelstadt zu einer gemeinsamen Einsatzübung. Nach einer kurzen Besprechung ging es zum Hessischen Bausteinwerk Dr.  Blasberg GmbH & Co. KG, einer Produktionsanlage für Kalksandstein. Dort kam um 09:54 Uhr der Einsatzbefehl gleich über Funk. „Feuer auf einem Silo, mehrere Personen vermisst“, lautete die erste Meldung. Während ein Teil der Einsatzkräfte direkt zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vorging, bauten weitere Helfer die Wasserversorgung zum nahe gelegenen Bornbruchsee auf. Das Löschwasser musste aus dem Gewässer entnommen werden, da auf dem Werksgelände keine Hydranten vorhanden sind. Mehrere Trupps drangen unter Atemschutz auf das Silo vor, um die vermissten Personen, bei denen es sich natürlich um Übungspuppen handelte, zu retten. Hier bei gestaltete sich der Zugang auf das Silo schwierig. Der Aufstieg war nur über einen steilen, schmalen Aufgang möglich. Auch innerhalb der Anlage hatten die Feuerwehrleute mit Förderbändern und engen Treppen zu kämpfen. Eine Person musste in einer Schleifkorbtrage mithilfe der Drehleiter von einem Silo herabgelassen werden, da eine Rettung über die Treppen nicht möglich war.

Letztendlich konnten alle „vermissten Personen“, in diesem Fall Übungspuppen, von den Trupps gefunden und gerettet werden. Auch die simulierten Brandherde im oberen und unteren Teil des Gebäudes konnten gelöscht werden. Um 11:12 wurde die Übung beendet. Anschließend wurden weitere Teile des Werks besichtigt und Übungsinhalte nachbesprochen. Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf nahm mit insgesamt acht Fahrzeugen und etwa 30 Feuerwehrleuten an der Übung teil. Sie wurde durch den Ortsverein des DRK Mörfelden unterstützt.

Einsatzübung 05.09.2015 Stadtgebiet   Einsatzübung 05.09.2015 Stadtgebiet (1)   Einsatzübung 05.09.2015 Stadtgebiet (2)   Einsatzübung 05.09.2015 Stadtgebiet (3)
Einsatzübung 05.09.2015 Stadtgebiet (4)
10.09.2015 12:00

Aus zwei mach vier – Im neuen Duschraum gibt’s wieder fließend Wasser

Die grundlegende Sanierung des Wasch- und Duschraums im Erdgeschoss ist abgeschlossen. Endlich können die männlichen Einsatzkräfte nach einem schweißtreibenden Einsatz unter die Dusche springen. Jawohl, die Betonung liegt hier deutlich auf den Feuerwehrmännern. Denn die vorhandenen Duschräume im Obergeschoss sind den weiblichen Einsatzkräften vorbehalten.

Schon lange vor den Renovierungsmaßnahmen musste sich die Mannschaft mit einer Notlösung zufrieden geben. Im Keller, wo sich die Schlauchprüfanlage befindet, mussten sich die Einsatzkräfte umgeben von schmutzigen Schläuchen, Schlauchturm und Schlauchwerkstatt zwei Duschbrausen teilen. Ein unhygienischer und vor allem unzumutbarer Zustand für die rund ca. 70 Feuerwehrmänner.

Notlösung: 2 Duschen in der Schlauchwaschanlage   Notlösung: 2 Duschen in der Schlauchwaschanlage   Notlösung: 2 Duschen in der Schlauchwaschanlage

(mehr …)

01.08.2015 12:00
1 2 3 4