Einsatzübung – Gebäudebrand in der Gundhofstraße

18.02.2017 08:10GundhofstraßeF 2 YVeröffentlicht in Einsätze

Am frühen Samstag Morgen um 08:10 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem Gebäudebrand in der Gundhofstraße mit dem Einsatzstichwort „Feuer mit Menschenleben in Gefahr“ alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle drang bereits dichter Qualm aus dem Gebäude. Anwohner meldeten, dass sich noch mehrere Person in den Gebäude befinden.


Sofort wurden zwei Trupp unter Atemschutz in das Gebäude geschickt. Die zwei Trupps konnten im ersten OG drei Personen mit Hilfe von Fluchthauben ins Freie bringen und zur Versorgung an das Rote Kreuz des OV Walldorf übergeben. Ein weiterer Trupp ging zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in den Keller des Gebäudes vor. Dort wurden zwei weitere bewusstlose Personen aufgefunden und ins freie gebracht. Anschließend konnte das Feuer, welches im Heizungskeller ausgebrochen war, gelöscht werden. Abschließend wurde mittels einer Überdruckbelüftung das Gebäude entraucht.
Im Einsatz waren die Feuerwehr Walldorf, das DRK OV Walldorf und die Polizei.

Glücklicherweise handelte es sich bei diesem Szenario nur um eine unangekündigte Einsatzübung. Diese Übungen dienen dazu, Einsatzkräfte unter realistischen Bedingungen auf den Ernstfall vorzubereiten und die Einsatztaktik bei solch unübersichtlichen Lagen zu trainieren.