191. Einsatz durch ausgelösten Heimrauchmelder

03.11.2018 16:07Max-Planck-StraßeF RWMVeröffentlicht in Einsätze

Am Samstag, den 03.11.2018 um 16:07 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Max-Planck- Straße alarmiert. Vor Ort öffnete die Feuerwehr die Wohnungstür und musste feststellen, das die Wohnung verraucht war. Daraufhin ging ein Trupp unter Atemschutz in die Wohnung vor um den Brandherd zu lokalisieren und abzulöschen. Kurze Zeit später entdeckte der Trupp eine brennende Steckdose und löschte diese ab. Während des Einsatzes mussten alle Bewohner das Haus verlassen.

Der Einsatz macht wieder einmal deutlich, wie wichtig die Installation von Rauchmeldern ist. Nur durch eine frühzeitige Alarmierung und ein rechtzeitiges Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Rauchmelder sind in Hessen seit dem 01.01.2015 gesetzlich vorgeschrieben, denn im Ernstfall können sie Menschenleben retten!