028. Verkehrsunfall

04.03.2019 09:59Bundestraße 486H Klemm 1 YVeröffentlicht in Einsätze

Noch während des Einsatzes in der Nordendstraße wurde die Feuerwehr Mörfelden am Montag, den 04.03.2019 um 9:59 Uhr mit der Meldung Baum auf Auto mit eingeklemmter Person alarmiert.  Da das Hilfeleistungstanklöschfahrzeug aus Walldorf am Einsatz in der Nordendstraße nur auf Bereitstellung stand, wurde dieser vom stellvertretenden Stadtbrandinspektor zum Verkehrsunfall nach Mörfelden abgeordert.

Beim Eintreffen des Einsatzleiters bestätigte sich zum Glück diese Meldung nicht. Eine große Buche war in ca. 3 Meter Höhe abgebrochen und auf die Bundesstrasse gestürzt. Dabei streifte der Baum einen VW Touran der aus Langen kommend Richtung Mörfelden fuhr. Die 3 Insassen, ein Ehepaar mit Baby, kamen mit dem Schrecken davon. Von der Feuerwehr wurde der Baum mit der Kettensäge zerteilt und die B 486 von weiteren Baumteilen befreit. Es rückten von der Feuerwehr 4 Fahrzeuge mit 19 Einsatzkräften aus. Vom Rettungsdienst waren 2 Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort, sowie die Polizei. Während der Bergungsarbeiten war die Bundesstrasse voll gesperrt.

Das Fahrzeug aus Walldorf konnte die Einsatzfahrt abbrechen.