030. Verkehrsunfall

05.03.2019 16:30BAB 5H A Klemm 1 YVeröffentlicht in Einsätze

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Dienstag, den 05.03.2019 um 16:30 Uhr mit der Meldung Verkehrsunfall A 5 Fahrtrichtung Frankfurt mit 3 PKW und eingeklemmter bewusstloser Person alarmiert. Der Unfall war zwischen der Abfahrt Zeppelinheim und dem Frankfurter Kreuz. Es standen 3 Fahrzeuge auf dem Standstreifen, die alle leicht beschädigt waren. Eingeklemmt und bewusstlos war keiner. Lediglich hatte ein Fahrer wegen der Situation einen erhöhten Blutdruck. Der Fahrer wurde vom anwesenden Rettungsdienst betreut konnte aber an der Einsatzstelle verbleiben. Von der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle lediglich gegen den fließenden Verkehr bis zum Eintreffen der Polizei abgesichert. Weitere Maßnahmen waren nicht nötig. Wegen der ersten Meldung war ein Großaufgebot an Rettungsmittel alarmiert worden. Es waren 3 Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber Christoph 2 vor Ort. Von der Feuerwehr waren 9 Fahrzeuge mit 32 Einsatzkräfte ausgerückt.

Text: Feuerwehr Mörfelden