042. Brand in einer Trafostation

26.03.2019 09:34SchwarzwaldstraßeF 2Veröffentlicht in Einsätze

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Dienstag, den 26.03.2019 um 09:34 Uhr mit der Meldung Brand in 20 KV Trafostation in die Schwarzwaldstraße alarmiert. Bei Arbeiten kam es durch einen technischen Defekt in einem Bauteil zu einem Spannungsüberschlag der einen Brand auslöste.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte war kein offenes Feuer zu erkennen und der Raum war leicht verqualmt. Von der Feuerwehr wurde ein doppelter Löschangriff aufgebaut und ein Lüfter in Stellung gebracht. Der Raum konnte erst betreten werden nachdem der Stromversorger die Anlage stromlos geschaltet hatte. Nach dem Freischalten durch den Betreiber wurde von diesem der betroffene Schaltschrank geöffnet und von der Feuerwehr mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Von Seiten der Feuerwehr mussten keine weiteren Löschmaßnahmen durch geführt werden, lediglich der Raum wurde belüftet. Durch den Brand waren Teile der Schwarzwaldstrasse ohne Strom.

Von der Feuerwehr wurden die Wohnhochhäuser kontrolliert ob Personen in den Aufzügen feststeckten, dies war zum Glück nicht der Fall. Von der Feuerwehr waren 5 Fahrzeuge mit 24 Einsatzkräfte eingesetzt.

Text und Bilder Feuerwehr Mörfelden