098. Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr

01.08.2019 00:10SeegasseF 2 YVeröffentlicht in Einsätze

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Donnerstag, den 01.08.2019 um 00:10 Uhr mit der Meldung Wohnungsbrand Seegasse Menschenleben in Gefahr alarmiert. Beim Eintreffen wurde in einer Kellerwohnung von außen eine Verqualmung festgestellt. Da die Tür zu der Wohnung verschlossen war, wurde diese durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet. Von einem Atemschutztrupp wurde die verqualmte Wohnung durchsucht und es wurde eine männliche Person schlafend auf dem Sofa vorgefunden. Die Person wurde aus der Wohnung gebracht, und zur weiteren Behandlung dem Rettungsdienst übergeben. Die Ursache der Verqualmung war angebranntes Kochgut auf dem noch eingeschalteten Herd. Von der Feuerwehr wurde die Wohnung anschließend Rauchfrei gemacht. Zum Glück des Mieters hatten heimkommende Mieter der Erdgeschosswohnung den Brand bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. In der Wohnung waren nämlich keine Rauchmelder installiert. Von der Feuerwehr waren 6 Fahrzeuge mit 30 Einsatzkräfte im Einsatz. Vom Rettungsdienst waren 4 Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort. Der betroffene Mieter der Wohnung blieb nach der Rettungsdienstlichen Untersuchung vor Ort.

Text Feuerwehr Mörfelden.