110. – 116. Unwettereinsätze

30.06.2024 00:40StadtgebietH UnwetterPosted in Einsätze

Im Laufe der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Stadt Mörfelden-Walldorf von einem Unwetter mit Gewitter und Sturm getroffen. Insgesamt wurde die Feuerwehr Walldorf zu 6 Einsätzen gerufen.

In der Nacht wurden wir auf die B44 Alarmiert, da dort ein Fahrzeug gegen einen umgestürzten Baum kollidiert war und die Person laut Meldung im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Vor Ort stellte sich heraus, dass mehrere Bäume auf der B44 umgefallen waren und sich somit die Anfahrt zur eigentlich gemeldeten Unfallstelle verzögerte. An der Unfallstelle angekommen stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht eingeklemmt war und sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien konnte und bereits vom Rettungsdienst betreut wurde. Aufgrund der weiteren Erkundung der Einsatzstelle stellte die Feuerwehr fest, das neben dem Fahrzeug noch ein Motorrad lag. Auch hier fanden wir keinen Fahrer vor. Aus diesem Grund wurde der umliegende Bereich großflächig mithilfe von Wärmebildkameras abgesucht. Nach kürzester Zeit stellte sich heraus, dass der Motorradfahrer von einem Ersthelfer aus dem Waldgebiet herausgefahren wurde. Der Motorradfahrer wurde anschließend vom Rettungsdienst betreut.

Die Einsatzabteilung unterstützte in der Nacht noch die Kameraden aus Mörfelden und entfernten dort einen Baum von der Fahrbahn.

Im Laufe des Sonntages wurde die Feuerwehr Walldorf zu weiteren Unwetterbedingten Einsätzen alarmiert. Unter anderem wurde im  Vitrollesring ein großer Ast von einem Baum entfernt, der auf den Gehweg zu fallen drohte.