108. Scheune im Vollbrand

11.11.2016 20:43Darmstädter StraßeF 3Veröffentlicht in Einsätze

Bereits zum zweiten Mal an diesem Freitag wurde die Feuerwehr der Doppelstadt mit Sirene alarmiert. Dieses Mal wurde eine brennende Scheune in der Darmstädter Straße gemeldet. Noch auf der Anfahrt wurde das Stichwort von F 2 auf F 3 von der Leitstelle erhöht, weil ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gebäude drohte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Scheune bereits im Vollbrand. Die Einsatzkräfte bekämpften den Brand von beiden Seiten mit insgesamt vier C-Rohren und konnten somit das Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude verhindern. Der massive Löschangriff zeigte schnell Wirkung, jedoch brannte die Scheune komplett aus.

161111_22-43-44_scheunenbrand_walldorf_3720_me   161111_22-35-59_scheunenbrand_walldorf_3716_me

Da die Scheune durch den Brand stark einsturzgefährdet war, wurden Fachberater des THW hinzugezogen. Nach Rücksprache mit den Fachberatern entschied der Einsatzleiter den kompletten Bereich um die Scheune abzusperren, damit keine Person in den Trümmerschatten der Scheune gelangen konnte. Anschließend wurden von der Feuerwehr die restlichen Glutnester, aus sicherer Entfernung, mit Netzmittel abgelöscht.

Um 01:30 Uhr war der Einsatz für die Kräfte beendet. Im Einsatz war der ELW 2, der BSAD, die DRK-OV der Doppelstadt und Groß-Gerau , der Rettungsdienst, die Polizei und die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf mit 11 Fahrzeugen und etwa 80 Einsatzkräften.

161111_22-17-18_scheunenbrand_walldorf_3701_me   161111_22-26-54_scheunenbrand_walldorf_3713_me

Bilder: Wiesbaden112.de