Aktuelle Einsätze und News der Feuerwehr Walldorf

016. Angebranntes Kochgut

Am Sonntag wurde die Feuerwehr Walldorf zusammen mit dem Ortsverein des DRK Walldorf um 13:06 Uhr in die Nordendstraße alarmiert. In einem Hotel, welches zur Zeit als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird, hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Grund dafür war angebranntes Kochgut. Die Räumlichkeiten wurden belüftet und die Herdplatten ausgeschaltet. Anschließend konnte der Einsatz beendet werden.

19.02.2017 13:06 Nordendstraße F BMA

015. Hilflose Person

Noch während der Einsatzübung wurde der Stadtbrandinspektor, zwecks Ortskenntnis und Einweisung zu einem Notfalleinsatz des Rettungsdienstes alarmiert.

 

18.02.2017 09:00 Wald H 1

Einsatzübung – Gebäudebrand in der Gundhofstraße

Am frühen Samstag Morgen um 08:10 Uhr wurde die Feuerwehr Walldorf zu einem Gebäudebrand in der Gundhofstraße mit dem Einsatzstichwort „Feuer mit Menschenleben in Gefahr“ alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle drang bereits dichter Qualm aus dem Gebäude. Anwohner meldeten, dass sich noch mehrere Person in den Gebäude befinden.

(mehr …)

18.02.2017 08:10 Gundhofstraße F 2 Y

Pressemitteilung über die Zusammenlegung der Gerätehäuser

Wehrführer äußern sich zu einer möglichen Zusammenlegung der beiden Gerätehäuser

Die Führungskräfte der Feuerwehren Mörfelden und Walldorf haben sich bei ihrem jüngsten Treffen dazu entschlossen, Stellung zur aktuellen Diskussion über eine mögliche Zusammenlegung der Standorte der beiden freiwilligen Wehren zu nehmen. Die Stadtverordnetenversammlung hatte den Magistrat im Dezember letzten Jahres beauftragt, u.a. zu prüfen, ob es alternative geeignete Standorte für eine Zusammenlegung der Standorte der Feuerwehren gibt.’

„Wir mischen uns als Wehren nur ungern öffentlich in politische Diskussionen ein, aber dieser Prüfauftrag hat für viel Unruhe in den Einsatzabteilungen gesorgt.“ erklärt Stadtbrandinspektor Jörg Bormann. Insbesondere macht Bormann, der auch Walldorfer Wehrführer ist, deutlich, dass er sich über die einseitige Zielrichtung des Antrages wundere. „Bislang hat uns der Bürgermeister stets den Eindruck vermittelt, dass eine Zusammenlegung der Standorte nicht zur Diskussion stehe.“

(mehr …)

014. Defekte Warmwasserleitung löst Feuerwehreinsatz aus

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Mittwoch, den 15.02.2017 um 1:53 Uhr mit der Meldung Zimmerbrand Ludwig-Richter-Weg alarmiert. Da es sich bei der Anschrift um eine Behindertenwohnanlage handelte wurde ein Großaufgebot der Rettungskräfte alarmiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters wurde diesem mitgeteilt, dass es sich um das Gebäude mit den Aufenthaltsräumen handelt und niemand mehr im Gebäude ist. Im Kellerbereich hatte die automatische Heimbrandmeldeanlage ausgelöst. Die diensthabende Nachtbetreuerin hatte daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Laut Betreuerin soll aus dem Technikraum im Keller Rauch dringen. Von der Feuerwehr wurde die betroffene Tür geöffnet und der Rauch stellte sich als Wasserdampf dar. Der Wasserdampf kam aus einem geplatzten Rohr der Warmwasserversorgung. Von der Feuerwehr wurde das defekte Rohr abgeschiebert, sodass kein heißes Wasser mehr austrat.

Da das ausgetretene Wasser in den Aufzugschacht lief, wurde dieser von der Feuerwehr noch mit einem Wassersauger leer gepumpt. Es rückten 7 Fahrzeuge mit 32 Einsatzkräften von der Feuerwehr aus. Vom Rettungsdienst waren 3 Rettungswagen sowie die Polizei vor Ort.

 

Text: Feuerwehr Mörfelden

15.02.2017 01:53 Ludwig-Richter-Weg F 2
Mehr Einsätze Mehr News