Einsätze

130.Wasserrohrbruch

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Dienstag, den 16.07.2024 um 00:24 Uhr in die Schwarzwaldstraße alarmiert. Vor Ort kam es zu einem Wasseraustritt aus einem Wasserrohr. Durch die Feuerwehr konnte ein weiterer Wasseraustritt verhindert werden.

16.07.2024 00:24 Schwarzwaldstraße H 1

128-129 Baum auf Straße

Die Feuerwehr Walldorf wurde am Montag, den 15.07.2024 um 22:32 Uhr auf die B44 und in die Okrifteler Straße alarmiert. Gemeldet wurden 2 Einsatzstellen,an denen Bäume die Fahrbahn blockieren sollten. Durch die Feuerwehr wurden jeweils größere Äste an den gemeldeten Einsatzstellen von der Straße entfernt.

15.07.2024 22:32 B44 H 1

127. Person in Absturzgefahr

Am Sonntagmittag wurde die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf um 13:49 Uhr in die Mainstraße alarmiert. Dort sollte sich ein Kind im 1. Obergeschoss eines Wohnhauses in Absturzgefahr befinden. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde festgestellt, dass kein Kind mehr einer Gefahr ausgesetzt ist. Im Einsatz war die Feuerwehr Mörfelden, sowie die Feuerwehr Walldorf mit jeweils drei Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die Polizei.

14.07.2024 13:49 Mainstraße H ABST Y

126. Wohnungsbrand

Die Feuerwehr der Doppelstadt wurde heute morgen um 08.27 Uhr in die Pieter-Valkenier-Allee zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses brannte eine Wohnung in voller Ausdehnung. Sofort wurde eine Riegelstellung vorgenommen und somit erfolgreich ein übergreifen der Flammen auf die benachbarte Wohnung verhindert. Parallel wurde unter Atemschutz mit 2 Rohren das Feuer bekämpft und zügig gelöscht.

Die restlichen Wohnungen wurden kontrolliert und im Anschluss belüftet. Die Bewohner wurden vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. Die Wohnung ist aktuell nicht bewohnbar und die Bewohner sind vorübergehend in einem Hotel untergebracht.

 

12.07.2024 08:26 Pieter-Valkenier-Allee F 2

125. Notfalltüröffnung

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde Freitagabend um 19:26 Uhr in die Friedrich-Ebert-Straße zu einer Türöffnung mit Eile alarmiert. Noch bevor das erste Fahrzeug ausrücken konnte, wurde durch die zentrale Leitstelle in Groß-Gerau telefonisch mitgeteilt, dass ein Ausrücken der Feuerwehr nicht mehr notwendig sei.

11.07.2024 19:26 Friedrich-Ebert-Straße H 1 Y

124. Notfalltüröffnung

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde Donnerstagmittag um 11:43 Uhr in die Langgasse zu einer Türöffnung mit Eile alarmiert. Vor Ort sollte eine Wohnungstür geöffnet werden, da vermutet wurde, dass sich in der Wohnung eine Person mit medizinischem Notfall befinden könnte. Um möglichst schadenfrei in die Wohnung zu gelangen, wurde die Drehleiter aus Walldorf eingesetzt. Hier konnte sich über ein Fenster Zugang zur Wohnung geschaffen und die Tür von innen geöffnet werden. In der Wohnung konnte glücklicherweise keine Person aufgefunden werden. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge mit 15 Einsatzkräften.

Text EA Mörfelden.

11.07.2024 11:43 Langgasse H 1 Y

123. Wasseraustritt im 2. Obergeschoss

Die Feuerwehr Walldorf wurde heute in den Morgenstunden um 02.45 Uhr in die Schwarzwaldstraße alarmiert. Dort standen in einer Küche mehrere cm Wasser. Mittels Wassersauger wurde dieses Wasser entfernt. Des weiteren wurden Wohnungen oberhalb und unterhalb der betroffenen Wohnung kontrolliert um auszuschließen, dass es auch dort zu einem Wasserschaden gekommen ist. Anschließend wurde die Wohnung an die Bewohnerin übergeben und der Einsatz der Feuerwehr konnte beendet werden.

11.07.2024 02:45 Schwarzwaldstraße H 1

122. Brandmelder in Alarm

Zum dritten Einsatz an diesem Tag wurde die Einsatzabteilung Walldorf erneut zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Dieses Mal hatte eine Brandmeldeanlage in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Kelsterbacher Straße aufgrund von Baustaub ausgelöst. Die Feuerwehr kontrollierte den Bereich und konnte schnell Entwarnung geben.

09.07.2024 16:27 Kelsterbacher Straße F BMA

121. Ausgelöste Brandmeldeanlage

Schon nach kurzer Zeit rückte die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf erneut zum selben Hotel in der Langener Straße aus. Erneut hatte derselbe Melder im Dachgeschoss ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Nach Rücksprache mit dem Betreiber wurde der Melder deaktiviert um weitere Fehlauslösungen zu vermeiden.

09.07.2024 14:12 Langener Straße F BMA

120. Ausgelöste Brandmeldeanlage

Die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf wurde am Dienstagmittag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Langener Straße alarmiert. In einem Technikraum im Dachgeschoss hatte ein Brandmelder ohne erkennbaren Grund ausgelöst. Die Anlage wurde zurückgestellt und die Einsatzkräfte konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.

09.07.2024 13:35 Langener Straße F BMA

119. Unterstützung Rettungsdienst

Der Rettungsdienst forderte gestern die Feuerwehr Mörfelden-Walldorf um 11.28 Uhr an. Vor Ort galt es einen Patienten mittels Drehleiter aus dem 1. OG zu retten. Am Boden wurde der Patient dem Rettungsdienst übergeben und der Einsatz war für die Feuerwehr beendet.

08.07.2024 11:28 Feldbergstraße H 1 Y

118. Unterstützung Feuerwehr Rüsselsheim

Später am Abend um 23.18 Uhr wurden wir erneut alarmiert. Diesmal galt es die Feuerwehr Rüsselsheim zu unterstützen. Bei einem gemeldeten Gasaustritt in der Rüsselsheimer Klinik, brachten wir einen Abrollbehälter des Kreises Groß-Gerau an die Einsatzstelle.

05.07.2024 23:18 Rüsselsheim F SAP

117. Brennt Mülleimer

Am 5.7.2024 wurde die Feuerwehr Walldorf  um 17.11 Uhr mit dem Stichwort „Brennt Mülleimer an den Nußbäumen“ alarmiert. Vor Ort wurden Nachlöscharbeiten an dem betroffenen Mülleimer getätigt und nach kurzer Zeit konnte Einsatz Ende gemeldet werden.

 

05.07.2024 17:11 An den Nußbäumen F 1

110. – 116. Unwettereinsätze

Im Laufe der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Stadt Mörfelden-Walldorf von einem Unwetter mit Gewitter und Sturm getroffen. Insgesamt wurde die Feuerwehr Walldorf zu 6 Einsätzen gerufen.

In der Nacht wurden wir auf die B44 Alarmiert, da dort ein Fahrzeug gegen einen umgestürzten Baum kollidiert war und die Person laut Meldung im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Vor Ort stellte sich heraus, dass mehrere Bäume auf der B44 umgefallen waren und sich somit die Anfahrt zur eigentlich gemeldeten Unfallstelle verzögerte. An der Unfallstelle angekommen stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht eingeklemmt war und sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien konnte und bereits vom Rettungsdienst betreut wurde. Aufgrund der weiteren Erkundung der Einsatzstelle stellte die Feuerwehr fest, das neben dem Fahrzeug noch ein Motorrad lag. Auch hier fanden wir keinen Fahrer vor. Aus diesem Grund wurde der umliegende Bereich großflächig mithilfe von Wärmebildkameras abgesucht. Nach kürzester Zeit stellte sich heraus, dass der Motorradfahrer von einem Ersthelfer aus dem Waldgebiet herausgefahren wurde. Der Motorradfahrer wurde anschließend vom Rettungsdienst betreut.

Die Einsatzabteilung unterstützte in der Nacht noch die Kameraden aus Mörfelden und entfernten dort einen Baum von der Fahrbahn.

Im Laufe des Sonntages wurde die Feuerwehr Walldorf zu weiteren Unwetterbedingten Einsätzen alarmiert. Unter anderem wurde im  Vitrollesring ein großer Ast von einem Baum entfernt, der auf den Gehweg zu fallen drohte.

   

 

30.06.2024 00:40 Stadtgebiet H Unwetter

109. Brandmelder in Alarm

Die Feuerwehr Walldorf wurde gestern um 16.59 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Nordendstraße alarmiert. Der betroffenen Bereich wurde kontrolliert. Es konnte keine Ursache festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgestellt.

27.06.2024 16:59 Nordendstraße F BMA
1 2 3 93